next prev
Otto Albert Koch
Lot Nr. 145 
Otto Albert Koch

Otto Albert Koch

(Deutschland 1866-1920) Blick auf das Kurhotel in Baden-Baden, signiert, datiert Otto Alb. Koch 1911, Öl auf Leinwand, 65 x 78 cm, gerahmt, (Rei)

Zunächst als Innendekorateur ausgebildet, zog es Otto Albert Koch, angeregt durch Reiseeindrücke aus Italien, Portugal, Tirol und den Niederlanden zur Malerei hin. Aufgrund seiner schwachen Gesundheit übersiedelte er in den Kurort Baden-Baden, wo er gemeinsam mit Engelhorn die freie Künstlerorganisation sowie die alljährliche deutsche Kunstausstellung organisierte. Seine Motive zeigen unter anderem Ansichten in und um Baden-Baden wie auch in dem vorliegendem Gemälde. Das hier abgebildete Kurhaus wurde im 19. Jahrhundert von dem Baumeister Friedrich Weinbrenner im Stil des Klassizismus entworfen und gilt seitdem als Wahrzeichen der Stadt. Koch stellte mehrmals in der Glaspalastausstellung und in der Frühlingsausstellung der Sezession 1905 in München, als auch in der grossen Aquarellauktion von Dresden 1913 aus.

Expertin: Mag. Dimitra Reimüller

Otto Albert Koch
Preis umrechnen
  • Schätzwert
    EUR 8.000 ,- bis 12.000 ,-
    USD 9.100 ,- bis 14.000 ,-

Käufer Hotline
Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00 (MEZ)
+43 1 515 60 200

DETAILS ZUR AUKTION

Gemälde des 19. Jahrhunderts
Datum: 16.10.2012, 17:00
Auktionsort: Palais Dorotheum Wien
Besichtigung: 06.10. - 16.10.2012
Auktionator:

Unsere Website verwendet Cookies um Ihnen bestmögliches Service bieten zu können.
Durch das Nutzen dieser Seiten sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen