next prev
Daniel Fröschl (Augsburg 1573–1613 Prag)
Lot Nr. 704 
Daniel Fröschl (Augsburg 1573–1613 Prag)

Daniel Fröschl (Augsburg 1573–1613 Prag)

Der heilige Hieronymus im Gehäus, nach dem 1514 entstandenen Kupferstich von Albrecht Dürer, Öl auf Holz, 36,5 x 22,6 cm, gerahmt

Gutachten:
Ludwig Meyer, München (2012).

Provenienz:
Auktion Fischer, Luzern, 18.-22.06.1963, Lot 1647;
Süddeutsche Privatsammlung.

Der Miniaturmaler Daniel Fröschl kopierte im Auftrag des Großherzogs von Toskana, vor allem aber im Auftrag Kaiser Rudolfs II., die Werke berühmter Maler. 1601 wurde er zum kaiserlichen Miniaturenmaler berufen. 1607 erhielt er das ehren- und anspruchsvolle Amt des Verwalters der kaiserlichen Kunstsammlungen. Eine weitere Kopie Fröschls nach Albrecht Dürer, “Maria mit dem Kind und vielen Tieren” (nach einer heute in der Albertina, Wien, befindlichen aquarellierten Zeichnung), wurde im Dorotheum, Wien, am 01.10.2003 als Lot 240 versteigert.

Experte: Dr. Alexander Strasoldo

Daniel Fröschl (Augsburg 1573–1613 Prag)
Preis umrechnen
  • Schätzwert
    EUR 25.000 ,- bis 28.000 ,-
    USD 28.500 ,- bis 32.000 ,-

Käufer Hotline
Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00 (MEZ)
+43 1 515 60 200

DETAILS ZUR AUKTION

Alte Meister
Datum: 17.10.2012, 17:00
Auktionsort: Palais Dorotheum Wien
Besichtigung: 06.10. - 17.10.2012
Auktionator:

Unsere Website verwendet Cookies um Ihnen bestmögliches Service bieten zu können.
Durch das Nutzen dieser Seiten sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen