2018: ein Jahresrückblick

STARKES JAHR IM DOROTHEUM

2018 war ein erfolgreiches Jahr für das Dorotheum und seine Kunden, mit Zuschlägen jenseits der Millionengrenze und herausragenden Ergebnissen für einzigartige Kunstwerke, Antiquitäten, Juwelen und exklusive Sammelobjekte.

Millionenzuschläge bei Gemälden

Lucretia Dame Papagei
Artemisia Gentileschi, Lucretia, erzielter Preis € 1.885.000
Anthonis van Dyck, Bildnis einer Adeligen mit einem Papagei, erzielter Preis € 1.425.000

Internationales Aufsehen erregte die dramatische Darstellung der römischen Heldin „Lucretia“, eines der raren Altmeister-Gemälde der bedeutenden Renaissancemalerin Artemisia Gentileschi, das für 1,9 Millionen Euro versteigert wurde, 1,425 Millionen Euro bewilligte ein Bieter für Anthonis van Dycks „Bildnis einer Adeligen mit Papagei“.

schwarz weiß abstrakt
Carla Accardi, Integrazione Ovale
Weltrekord Preis € 295.800

Große Nachfrage herrschte auch nach Gemälden des 19. Jahrhunderts, der Klassischen Moderne und der Zeitgenössischen Kunst. Traditionell stark zeigte sich das Dorotheum einmal mehr im Bereich „Post-War und Contemporary Art“, Günther Ueckers Nagelbild „Feld“ erzielte 491.000 Euro und Lucio Fontanas Concetto Spaziale „Attesa“ 552.000 Euro. 295.800 Euro bedeuteten Weltrekord für das Gemälde „Integrazione Ovale“ der italienischen Künstlerin Carla Accardi.

rosa Nägel
Lucio Fontana, Concetto Spaziale „ATTESA“
erzielter Preis € 552.000
Günther Uecker, Feld erzielter Preis € 491.000

 

Top-Ergebnisse bei Antiquitäten und Juwelen

Diadem
A. E. Köchert Kaiserliches Hochzeitsdiadem
erzielter Preis € 186.000

Aus der berühmten Sammlung Monzino wurde bei der Tribal-Art-Auktion eine 81 cm hohe Uli-Figur für 1,425 Millionen Euro zugeschlagen. Bei „Design First“ erlöste ein Tisch von Giacomo Manzu 271.400 Euro. Denselben Preis zahlte ein Bieter für eine feuervergoldete Bronzefigur eines Buddha aus der Ming-Dynastie. Bei den Juwelen glänzten unter anderem ein Ring mit insgesamt 7 Karat Diamanten um 210.400 Euro sowie ein von Kaiserin Sisis Tochter Marie-Valerie bei Köchert beauftragtes Diadem für die Hochzeit ihrer Tochter Hedwig (186.000 Euro).

 

Rekord bei Klassischen Fahrzeugen

Mercedes Flügeltürer
1955 Mercedes-Benz 300 SL, erzielter Preis € 1.492.600

Allein 5 Millionen Euro wurden bei der im prächtigen Ambiente der Österreichischen Nationalbibliothek abgehaltenen Auktion von 13 Mercedes-Benz der Sammlung Wiesenthal erzielt, ein 1955 Mercedes-Benz 300 SL kam auf 1,5 Millionen Euro, ein 1957 Mercedes-Benz 300 SL Roadster erbrachte 1,1 Millionen Euro.

 

Internationaler Auftritt

Hirst Colour Space
Damien Hirst, Colour Space, im Salon in Houghton Hall, Norfolk
©Damien Hirst and Science Ltd. All Rights Reserved, DACS 2018
Photo by Pete Huggins

Internationales Engagement zeigte das Dorotheum bei seinen zahlreichen Sponsoraktivitäten. Besondere Highlights darunter waren die Kooperation zur Ausstellung von Damien Hirsts „Colour Space Paintings“ im Landsitz Houghton Hall, Großbritannien, und die Unterstützung der großen Franz-West-Retrospektive im Pariser Centre Pompidou.

Auch 2019 verspricht ein spannendes Auktionsjahr zu werden. Wir werden uns sehr freuen, Sie wieder bei uns zu begrüßen.

Lesen Sie hier mehr über die Highlights des Auktionsjahres 2018!

No Comments Yet

Comments are closed




Auktions-Höhepunkte, Rekord-Preise und spannende Kunst-Geschichten. Mit dem Dorotheum Blog sind Sie immer am Puls des Auktionsgeschehens!


Archive
Languages