Prominente Autos Prominenter

In der Dorotheum Auktion „Klassische Fahrzeuge und Automobilia“ am 13. Juni 2015 findet sich nicht nur ein Oldtimer mit prominentem Vorbesitzer.

Ein Auto, ein Oldtimer mit historischer Zulassung, mit Geschichte, zum Fahren: Der BMW 328 gilt als Sportwagen-Ikone der Vorkriegszeit. Sein Debüt gab er beim Eifelrennen 1936 mit einem triumphalen Sieg. Es folgten zahllose weitere Rennerfolge, die seine Vormachtstellung in der 2 Liter-Klasse manifestierten. 464 Wagen wurden gebaut, alle mit dem sagenumwobenen 2 Liter-Motor, der selbst nach dem Krieg in den Veritas-Wagen noch für Furore sorgte.
Ende der 1960er Jahre erwarb Herbert W. Hesselmann den BMW, seines Zeichens Fotograf von zweibeinigen sowie vierrädrigen Schönheiten. Er war zwischenzeitlich offizieller Pressefotograf von BMW und wurde letztlich auch als Herausgeber des Bildbandes „Sleeping Beauties“ in der Autowelt bekannt. Bis zu seinem Tod 2011 blieb das Auto in Hesselmanns Besitz (€ 280.000 – 480.000).

In der Dorotheum-Auktion finden sich aber noch weitere Autos mit spannender Geschichte.

1962 Mercedes-Benz 220 Sb, € 18.000 – 28.000

Etwa der mit Heckflosse versehene 1962 Mercedes-Benz 220 Sb, von 1962 bis 1965 Staatskarosse der Republik Österreich, für niemand geringeren als den Nationalratspräsidenten. Ein 1979 Mercedes-Benz 450 SEL 6.9, seinerzeit eine der schnellsten Limousinen der Welt, gehörte ursprünglich dem Architekten des Donauturms, Hannes Lintl.

1979 Mercedes-Benz 450 SEL 6.9, € 20.000 – 30.000

Weitere Informationen zur Auktion Klassische Fahrzeuge und Automobilia finden Sie hier.

Klassische Fahrzeuge und Automobilia
13. Juni 2015 – 13 Uhr
Fahrzeug – Technik Zentrum, Wien – Vösendorf

No Comments Yet

Comments are closed




Auktions-Höhepunkte, Rekord-Preise und spannende Kunst-Geschichten. Mit dem Dorotheum Blog sind Sie immer am Puls des Auktionsgeschehens!


Archive
Languages