das Werkverzeichnis von Otto Rudolf Schatz

die Belvedere Werkverzeichnisse

Am 13. Februar wurde der siebente Band der Reihe der Belvedere Werkverzeichnisse, das Werkverzeichnis von Otto Rudolf Schatz (1900–1961) präsentiert.

Die Forschungsabteilung des Belvedere, unterstützt vom Dorotheum, erforscht Oeuvres von Künstler_innen und würdigt diese durch Buchpublikationen und Online Catalogues raisonnés.

Mit Otto Rudolf Schatz widmet sich das Belvedere Research Center einem der bedeutendsten Künstler der Neuen Sachlichkeit in Österreich. Das Werkverzeichnis seiner Gemälde erscheint in Buchform, jenes seiner Zeichnungen und Druckgrafiken als Online Catalogue raisonné auf der Belvedere Website.

der Künstler: Otto Rudolf Schatz

Nach einem expressionistischen Frühwerk in der Nachfolge Egon Schieles schuf Schatz in großformatigen und sozialkritischen Szenen aus dem Wiener Pratermilieu Hauptwerke des neusachlichen Verismus, von denen sich der „Ballonverkäufer“ (1931) in der Sammlung des Belvedere befindet. Eine Serie von New York Bildern in modernistischem Stilvokabular begründete seinen internationalen Erfolg im Rahmen von Ausstellungen des Hagenbunds und der Neuen Galerie. Vom Nazi Regime verfolgt und mit Arbeitsverbot belegt, malte er eine in ihrer Darstellung von Landschaftsweite beeindruckenden Serie von Miniaturen. Nach dem Zweiten Weltkrieg schuf er ein realistisches Spätwerk.

das Werkverzeichnis: Otto Rudolf Schatz

Monografie und Werkverzeichnis beleuchten in zahlreichen, bisher unbekannten Aspekten Leben und Werk von Schatz, der auch ein herausragender Grafiker, Buchkünstler und Bühnenbildner war. Erst im Zuge der Revision der Neuen Sachlichkeit erkannte man seine wesentliche Bedeutung als Künstler und aufmerksamer Zeitzeuge, der mit seinem Werk die Erste und die Zweite Republik kritisch mitgestaltend begleitet hat.

 

Werkverzeichnis: Otto Rudolf Schatz

OTTO RUDOLF SCHATZ

Monografie und Werkverzeichnis
Cornelia Cabuk
Belvedere Werkverzeichnisse, Bd. 7
Hrsg. von Stella Rollig und Christian Huemer
Hardcover, 272 Seiten, 23,5 × 31 cm, 700 Abbildungen (450 Werkverzeichnis-Nummern)
ISBN 978-3-903114-51-7

Otto Rudolf Schatz im Dorotheum

weitere vom Dorotheum unterstützte Werkverzeichnisse

No Comments Yet

Comments are closed




Auktions-Höhepunkte, Rekord-Preise und spannende Kunst-Geschichten. Mit dem Dorotheum Blog sind Sie immer am Puls des Auktionsgeschehens!


Archive
Languages