Zum Jubeln diese Jubilare: Klimt, Schiele, Wagner & Moser

Jubilare cover photo

4 Künstler, 100 Jahre

1918 – 2018

2018 jährt sich das Todesjahr von vier Jubilaren, den großen Wiener Künstlern: Gustav KlimtEgon SchieleOtto Wagner und Koloman Moser. Als wichtige Vertreter der Wiener Moderne beeinflussten sie die Erscheinung der Stadt und deren Ästhetik:

Klimt, Wagner und Moser gehörten zu den Gründern der Wiener Secession, wo Schiele regelmäßig ausstellte, sogar noch im Jahr 1918. Kolo Moser gründete gemeinsam mit Josef Hoffmann die Wiener Werkstätte, die das Handwerk zur Kunst erhob.

100 Jahre später …

Gustav Klimt

Klimts berühmtes Gemälde von Adele Bloch Bauer, das Ronald Lauder 2006 für 135 Millionen Dollar kaufte ist berühmt, dass er aber auch ein großer Zeichner war, ist weniger bekannt! Er fertigte hunderte Zeichnungen, wovon schon eine beachtliche Menge im Dorotheum verkauft wurde.

 

Egon Schiele

Auch Egon Schiele ist auf dem Kunstmarkt vertreten und auch hier hatte das Dorotheum schon mehrmals die Möglichkeit Stücke anzubieten, wie etwa letztes Jahr: die Zeichnung einer Liegenden konnte für fast 2,4 Millionen Euro verkauft werden! Das liegt nicht in Ihrem Budget? Auch kein Problem, besuchen Sie uns hier im Palais Dorotheum, werfen Sie einen Blick auf die ausgestellten Kunstobjekte oder gehen Sie ins Leopold Museum, das die größte Sammlung an Schiele-Zeichnungen besitzt.

 

Otto Wagner

Jeder der schon mit der U-Bahn zum Karlsplatz in Wien gefahren ist, kennt dort Otto Wagners Architektur. Skizzen und von ihm designte Möbel geben auch ein gutes Bild von seiner Kunst, eine Tour durch die Stadt ist aber immer noch die schönste Möglichkeit den Architekten Otto Wagner kennenzulernen.

Karlsplatz U-Bahn Station

Bild CC: Andrew Moore, Karlsplatz Pavillion

Koloman Moser

Kolo Moser gilt als einer der großen Graphikkünstler und wichtige Schlüsselfigur der modernen Kunst des 20. Jahrhunderts. Seine Kunst ist besonders durch ihre Vielfalt geprägt, das zeigen auch die Auktionsergebnisse der im Dorotheum verkauften Kunstobjekte: von Skizzen, einer Gürtelschnalle hin zu Gebrauchsgegenständen, wie einem Tintenfass oder einer Muff-Kette, die Klimt für seine Freundin Emilie Flöge in Auftrag gab.

 

… zur Auktion

Auktionen im Dorotheum sind ein guter Weg diesen vier Jubilaren näher zu kommen und den Umfang ihrer Arbeit kennenzulernen. Schauen Sie in die Kataloge und bleiben damit up-to-date, auch in den Online Auctions finden sich regelmäßig ähnlich begehrte Kunstobjekte.

Hier können Sie einfach die Vorteile von myDorotheum nutzen! Registrieren Sie sich, speichern Sie Ihre Interessen und Sie werden automatisch über zur Auktion kommende Objekte informiert.

 

Kommende Ausstellungen

Um den herausragenden Leistungen dieser Künstler Ehre zu erweisen, finden das ganze Jahr Ausstellungen ihrer Arbeiten, zu ihrer Kunst und Nachfolge statt, einige haben wir hier für Sie aufgelistet:

 

Leopold Museum:

Wien um 1900: Klimt – Moser – Gerstl – Kokoschka

18. Jänner – 10. Juni 2018

 

Unteres Belvedere

Klimt ist nicht das Ende: Aufbruch in Mitteleuropa 

23. März – 26. August 2018

 

Unteres Belvedere (Orangerie)

Egon Schiele: Pathways to a Collection

19. Oktober 2018 – 17. Februar 2019

 

MAK

Josef Hoffman – Otto Wagner: Vom Nutzen und Wirken der Architektur 

24. Mai 2017 – 6. Mai 2018

Koloman Moser: Universalkünstler zwischen Gustav Klimt und Josef Hoffmann 

19. Dezember 2018 – 22. April 2019

 

Wien Museum

Otto Wagner

15. März – 7. Oktober 2018

 

Kunsthistorisches Museum

Stairway to Klimt: Mit Klimt auf Augenhöhe 

13. Februar – 2. September 2018

 

Theatre Museum

Anwendungen: Koloman Moser und die Bühne

18. Oktober 2018 – 22. April 2019

 

Klimt Villa

Klimt lost

5. Mai – 31. Dezember 2018

 

Blogbeiträge die Sie außerdem interessieren könnten:

No Comments Yet

Comments are closed




Auktions-Höhepunkte, Rekord-Preise und spannende Kunst-Geschichten. Mit dem Dorotheum Blog sind Sie immer am Puls des Auktionsgeschehens!


Archive
Languages