Traditionell stark im ersten halben Jahr

Stammeskunstfigur Fontana Mercedes Halbjahr

Ein Resümee zum ersten Auktionshalbjahr 2018

 

Nun im Sommer des Jahres 2018 kann das Dorotheum auf ein hervorragendes erstes Halbjahr zurückblicken, in den verschiedensten Bereichen konnten gute Ergebnisse erzielt werden.

Am Punkt der Zeit

Soto zeitgenössische Kunst
Jesus Rafael Soto, untitled (Escritura), 1974

Zeitgenössische Kunst brachte viele Preise weit über den Erwartungen: So erreichte bei der Auktion am 16. Mai das Wandobjekt „Untitled (Escritura)“ von Jesús Rafael Soto, aus der Sammlung des Objektkünstlers Gianni Colombo, 491.000 Euro.

Die Qual der Wahl!

Lucio Fontana, Concetto Spaziale, Attesa, 1968

Zwei Versionen, eine pinke und eine grüne, von Lucio Fontanas berühmten „Concetto spaziale“ aus den 1960er Jahren wechselten für 552.000 und 539.800 Euro den Besitzer.

Lucio Fontana, Concetto Spaziale, Attesa, 1964/65

Expressionistisch

Eine Arbeit des US-amerikanischen abstrakten Expressionisten Philip Guston erzielte 470.860 Euro.
430.000 bzw. 234.800 Euro für zwei Arbeiten von Emilio Vedova setzten, nach dem Weltrekord im Vorjahr, weitere Maßstäbe für dessen Marktwert.

Weitere zeitgenössische Highlights im ersten Halbjahr

Weitere Highlights kamen von Yayoi Kusama, Hans Hartung, Victor Vasarely, Asger Jorn, Maria Lassnig, Carla Accardi oder von Katharina Grosse.

Design-Kunst

Tables: Manzù's branch
Tisch von Giacomo Manzù, 1963

Zwischen Gegenwartskunst und Design angesiedelt ist der seltene Tisch von Giacomo Manzù, ein 1963 für die eigene Wohnung angefertigtes Unikat, das 271.400 Euro brachte.

Die Kunst der Österreicher

Bei den österreichischen Künstlern der Moderne konnten Arbeiten von Kolo Moser, Oskar Laske, Alfons Walde und Gustav Klimt starke Preise erzielen.

Entwürfe zu den Glasfenstern der Steinhof-Kirche von Kolo Moser

und Österreicherinnen

Auch bei der Auktion „Gemälde des 19. Jahrhunderts“ am 25. April 2018 war die österreichische Kunst, unter anderem mit Werken von Johann Baptist Reiter und den Stimmungsimpressionistinnen wie Marie Egner, Olga Wisinger-Florian, Tina Blau bestens vertreten.

Kunst im Ursprung

Stammeskunst Figur
Monzino Uli, Lembankakat Mbaru, Neuirland, 17.–19. Jh.

Eine Sensation waren die 1,425 Millionen Euro, die eine historische Holzskulptur aus Papua-Neuguinea aus der berühmten Sammlung von Carlo Monzino erreichte. Der so genannte Monzino Uli, 17./19. Jahrhundert, war am 21. Juni 2018 Star-Los der Auktion „African and Oceanic Art“.

Immer gut im Rennen

Die Oldtimer machen im Dorotheum immer das Rennen:
So katapultierten sich auch Klassische Fahrzeuge an die Spitze der Verkäufe des ersten Halbjahres.
899.000 Euro wurden am 23. Juni 2018 für einen 1960 Mercedes-Benz 300 SL Roadster, 663.800 Euro für den Maserati Mistral Spyder 3700 zugeschlagen.

schwarz Maserati Oldtimer
1966 Maserati Mistral Spyder 3700
No Comments Yet

Comments are closed




Auktions-Höhepunkte, Rekord-Preise und spannende Kunst-Geschichten. Mit dem Dorotheum Blog sind Sie immer am Puls des Auktionsgeschehens!


Archive
Languages