Vaše verze internetového prohlížeče není aktuální!

Abyste byli schopni využívat plně naše internetové stránky, měli byste si nainstalovat aktuální verzi prohlížeče. Seznam doporučených prohlížečů naleznete zde.



Čís. položky 116


Repetierbüchse, unbekannter Hersteller,


Repetierbüchse, unbekannter Hersteller, - Jagd-, Sport- und Sammlerwaffen

Mod.: jagdliches deutsches Gewehr M.88, Kal.: 8 mm (vermutlich 8 x 57I), Nr.: 1830, Lauflänge: 640 mm, Französischer Stecher, originale Flügelsicherung, die Systemhülse, der Magazinkasten und der Verschluß buntgehärtet und mit umfangreicher, zeitgenössischer, ziselierter Edelweiß und Tierstückgravur, der Verschluß mit flach anliegendem Kammerstengel, in der Systemscheibe ein versenkbarer Klappdiopter, die Öffnung für den herausfallenden, abgeschossenen Laderahmen mit Klappdeckel verschlossen, brünierter Achtkantlauf, Standvisier mit zusätzlichem zweitem, klappbarem Visierblatt, die Laufschiene beschriftet mit: 'FR. DOLSCHEK, LEOBEN', ohne ZF-Montage, der Schaft mit unten gerundetem Pistolengriff, Fischhaut, Deutscher Backe und alter Gummikappe, Riemenbügel, Schaftlänge: 305 mm, an der Schaftunterseite ein Schaftmagazin für einen aufmunitionierten Laderahmen, gebraucht, guter Erhaltungszustand, die Stahlteile stellenweise leicht fleckig, der Lauf innen in gutem Zustand, der Schaft mit Gebrauchsspuren, alter, deutscher Beschuß und Ferlacher Beschuß aus dem Jahr 1915, ohne gültigen Beschuß, schöne Sammlerwaffe in schöner und zeitgenössischer Büchsenmacher- und Graveursarbeit A+M

Der in der Laufschiene genannte Büchsenmacher Fr. Dolschek wird in Leoben zwischen ca. 1900 und 1920 erwähnt, obwohl die Arbeiten am System nicht von ihm stammen dürften, wurde der Lauf vermutlich über seine Firma eingebaut.

Expert: Ing. Martin Kruschitz Ing. Martin Kruschitz
+43-1-515 60- 558

martin.kruschitz@dorotheum.at

13.09.2014 - 11:00

Dosažená cena: **
EUR 88,-
Vyvolávací cena:
EUR 70,-

Repetierbüchse, unbekannter Hersteller,


Mod.: jagdliches deutsches Gewehr M.88, Kal.: 8 mm (vermutlich 8 x 57I), Nr.: 1830, Lauflänge: 640 mm, Französischer Stecher, originale Flügelsicherung, die Systemhülse, der Magazinkasten und der Verschluß buntgehärtet und mit umfangreicher, zeitgenössischer, ziselierter Edelweiß und Tierstückgravur, der Verschluß mit flach anliegendem Kammerstengel, in der Systemscheibe ein versenkbarer Klappdiopter, die Öffnung für den herausfallenden, abgeschossenen Laderahmen mit Klappdeckel verschlossen, brünierter Achtkantlauf, Standvisier mit zusätzlichem zweitem, klappbarem Visierblatt, die Laufschiene beschriftet mit: 'FR. DOLSCHEK, LEOBEN', ohne ZF-Montage, der Schaft mit unten gerundetem Pistolengriff, Fischhaut, Deutscher Backe und alter Gummikappe, Riemenbügel, Schaftlänge: 305 mm, an der Schaftunterseite ein Schaftmagazin für einen aufmunitionierten Laderahmen, gebraucht, guter Erhaltungszustand, die Stahlteile stellenweise leicht fleckig, der Lauf innen in gutem Zustand, der Schaft mit Gebrauchsspuren, alter, deutscher Beschuß und Ferlacher Beschuß aus dem Jahr 1915, ohne gültigen Beschuß, schöne Sammlerwaffe in schöner und zeitgenössischer Büchsenmacher- und Graveursarbeit A+M

Der in der Laufschiene genannte Büchsenmacher Fr. Dolschek wird in Leoben zwischen ca. 1900 und 1920 erwähnt, obwohl die Arbeiten am System nicht von ihm stammen dürften, wurde der Lauf vermutlich über seine Firma eingebaut.

Expert: Ing. Martin Kruschitz Ing. Martin Kruschitz
+43-1-515 60- 558

martin.kruschitz@dorotheum.at


Horká linka kupujících Po-Pá: 9.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Aukce: Jagd-, Sport- und Sammlerwaffen
Datum: 13.09.2014 - 11:00
Místo konání aukce: Wien | Palais Dorotheum
Prohlídka: 06.09. - 13.09.2014


** Kupní cena vč. poplatku kupujícího a DPH

Není již možné podávat příkazy ke koupi přes internet. Aukce se právě připravuje resp. byla již uskutečněna.