Vaše verze internetového prohlížeče není aktuální!

Abyste byli schopni využívat plně naše internetové stránky, měli byste si nainstalovat aktuální verzi prohlížeče. Seznam doporučených prohlížečů naleznete zde.



Čís. položky 239


Sommerattila


Sommerattila - Starožitné zbran?

eines Leutnants der k. u. k. Husarenregimenter Nr. 1, 3, 8 oder 15 nach der Adjustierungsvorschrift für das k. u. k. Heer, III. Teil, von 1910/11. Beschreibung: Grundtuch dunkelblauer Kammgarn mit 5 Reihen Brustverschnürung, die in kleeblattförmigen Schlingen enden und zu beiden Seiten mit je einem goldgesponnenen Röschen mit gold-schwarz melierter Füllung besetzt sind. Die Verschnürung ist aus goldener, schwarz geritzter Attilaschnur gefertigt. Mit gleicher Schnur sind alle Kanten des Attila, der Stehkragen und die beiden schräg eingeschnittenen Schoßtaschen eingefaßt. Am unteren Ende der Ärmel befindet sich ein Schnurbesatz in der Form eines ungarischen Knotens (Vitez Kötes) und auf der linken Schulter eine Achselschlinge mit Schuber aus Attilaschnur, die in eine vergoldete Metallrosette eingeknöpft ist. Die Brustverschnürung wird mittels vergoldeter, gedrehter Oliven geschlossen. Die beiden Rückennähte sind mit Attilaschnüren besetzt, die oben ein einfaches Kleeblatt bilden und in ein bis an die Unterkante des Attilas reichendes Vitez Kötes auslaufen. Auf den Stehkragenenden ist je ein goldgestickter Distinktionsstern aufgenäht. Der Oberleib ist mit weißer, der Schoßteil mit scharlachroter Seide gefüttert, das Oberleibfutter in der Rückenmitte sachkundig ergänzt. In der Innentasche Schneideretikett der Firma S. Gut, Wien, mit dem Namen des Trägers 'Fähnrich Halmsekl'(?) und dem Fertigungsdatum '22.12.1909' (Fähnrich Friedrich Halmschläger (beurlaubt), Husaren-Regiment Nr. 1). Auf der linken Brustseite dünne Goldschnüre zum Einhängen von drei am Dreiecksband zu tragenden Auszeichnungen. Geringfügige, übernähte Schadstellen am linken, vorderen Schoßteil und drei sehr kleine, übernähte Risse im Bereich der rechten Achselhöhle, sonst guter Erhaltungszustand. (Ma)

Expert: Reg. Rat Mag. Friedrich Mayer

24.10.2012 - 17:00

Vyvolávací cena:
EUR 450,-

Sommerattila


eines Leutnants der k. u. k. Husarenregimenter Nr. 1, 3, 8 oder 15 nach der Adjustierungsvorschrift für das k. u. k. Heer, III. Teil, von 1910/11. Beschreibung: Grundtuch dunkelblauer Kammgarn mit 5 Reihen Brustverschnürung, die in kleeblattförmigen Schlingen enden und zu beiden Seiten mit je einem goldgesponnenen Röschen mit gold-schwarz melierter Füllung besetzt sind. Die Verschnürung ist aus goldener, schwarz geritzter Attilaschnur gefertigt. Mit gleicher Schnur sind alle Kanten des Attila, der Stehkragen und die beiden schräg eingeschnittenen Schoßtaschen eingefaßt. Am unteren Ende der Ärmel befindet sich ein Schnurbesatz in der Form eines ungarischen Knotens (Vitez Kötes) und auf der linken Schulter eine Achselschlinge mit Schuber aus Attilaschnur, die in eine vergoldete Metallrosette eingeknöpft ist. Die Brustverschnürung wird mittels vergoldeter, gedrehter Oliven geschlossen. Die beiden Rückennähte sind mit Attilaschnüren besetzt, die oben ein einfaches Kleeblatt bilden und in ein bis an die Unterkante des Attilas reichendes Vitez Kötes auslaufen. Auf den Stehkragenenden ist je ein goldgestickter Distinktionsstern aufgenäht. Der Oberleib ist mit weißer, der Schoßteil mit scharlachroter Seide gefüttert, das Oberleibfutter in der Rückenmitte sachkundig ergänzt. In der Innentasche Schneideretikett der Firma S. Gut, Wien, mit dem Namen des Trägers 'Fähnrich Halmsekl'(?) und dem Fertigungsdatum '22.12.1909' (Fähnrich Friedrich Halmschläger (beurlaubt), Husaren-Regiment Nr. 1). Auf der linken Brustseite dünne Goldschnüre zum Einhängen von drei am Dreiecksband zu tragenden Auszeichnungen. Geringfügige, übernähte Schadstellen am linken, vorderen Schoßteil und drei sehr kleine, übernähte Risse im Bereich der rechten Achselhöhle, sonst guter Erhaltungszustand. (Ma)

Expert: Reg. Rat Mag. Friedrich Mayer


Horká linka kupujících Po-Pá: 9.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Aukce: Starožitné zbran?
Datum: 24.10.2012 - 17:00
Místo konání aukce: Vídeň | Palais Dorotheum
Prohlídka: 19.10. - 24.10.2012