Vaše verze internetového prohlížeče není aktuální!

Abyste byli schopni využívat plně naše internetové stránky, měli byste si nainstalovat aktuální verzi prohlížeče. Seznam doporučených prohlížečů naleznete zde.



Čís. položky 57 V


Doppelbüchsdrilling mit Wechsellauf, H. Krieghoff - Ulm,


Doppelbüchsdrilling mit Wechsellauf, H. Krieghoff - Ulm, - Lovecké, sportovní a sb?ratelské zbran?

Kal.: 8 x 57IRS/8 x 57IRS/20/76, Nr.: 79319, Lauflänge 573 mm, Doppelabzug - der vordere Abzug mit Französischem Stecher, Kolbenhalssicherung, auf der Baskülescheibe ein separater Spannschieber für den unteren Lauf - bei seiner Betätigung stellt sich das Klappvisier des Drilling-Wechsellaufes selbstständig auf, Signalstifte an der Oberseite der Scheibe, die anzeigen wenn die Schlosse gespannt sind, Seitenschlösser, doppelte Laufhakenverriegelung und Schienenverlängerung mit Greenerverschluß, die beiden oberen Läufe (beim Doppelbüchsdrilling die beiden Büchsenläufe, beim Wechsellauf die beiden Flintenläufe) mit Ejektor - der untere Lauf mit Auszieher, vernickelte Basküle, Seitenschloßplatten, Züngelplatte, Abzugsbügel und Vorderteil sowie der vergoldete Schnäpper vom bekannten deutschen Jagdwaffengraveur Roland Schmidt großflächig mit Randstich-, Rosetten-, Eichenlaubgravur sowie Hubertus- und Diana-Szene versehen, das Eichenlaub und die figuralen Szenen (links eine Diana mit erlegtem Hirsch und Jagdhund samt den dieser mythologischen Figur zuordenbaren Attributen - rechts eine Hubertusszene mit Hirsch samt Kruzifix zwischen den Stangen und Vorstehhund) teilziseliert, auf der Züngelplatte ein mit 'KRIEGHOFF NEPTUN EJEKTOR' beschriftetes Banner, Muschlierung, Scheibe und andere freie Flächen der Basküle, der Züngelplatte und des Abzugsbügels sowie die Laufwurzeln größtenteils mit Eichenlaub graviert, das Doppelbüchsdrilling-Laufbündel mit zwei Einhakmontagen für zwei montierbare ZF - ein 'Zeiss' DIAVARI-Z 1,5-6 x 42T*, Abs.: 4 sowie ein 'Zeiss' DIATAL-Z 8 x 56T*, Abs.: 4, geölter Nußschaft mit Schottischer Fischhaut, Pistolengriff, Deutscher Backe und starkem Schweinsrücken, die Fischhaut am Pistolengriff und am Vorderschaft von erhaben herausgearbeitetem Eichenlaub und Arabesken umrahmt, im Pistolengriff ein ovales Monogrammplättchen mit den Buchstaben: 'K' und 'M', in der Schaftkappe aus Horn ein von Krieghoff entwickeltes, elegantes und kaum erkennbares Schaftmagazin für drei Büchsen- und eine Schrotpatrone, weiters ein Drilling-Wechsellauf, Kal.: 6,5 x 57R/20/76/20/76, Lauflänge: 573 mm, Einhakmontage mit montiertem ZF 'Hertel & Reuss'Exclusiv 3-10 x 46, Abs.: 4, gebraucht, die Stahlteile in sehr gutem Erhaltungszustand, der Schaft beinahe ohne Gebrauchsspuren (nur sehr wenige oberflächliche und kaum sichtbare Druckstellen und Kratzer), beide Läufe in Ulm beschossen, schöne und aufwendige Büchsenmacherarbeit, dazu ein sehr schöner, belederter Gewehrkoffer, innen für die auseinandergenommene Waffe und die ZF ausgeformt und mit grünem Samt überzogen, an der Deckelinnenseite ein ledernes Firmenetikett, außen mit Gebrauchsspuren, gebraucht A+M

Die Firma Krieghoff wurde 1886 in Suhl von Ludwig Krieghoff und seinem Partner Sempert gegründet. 1916 gründet Heinrich Krieghoff ein eigenes Unternehmen, welches 1919 auch die Firma seines Vaters übernimmt. Im 2. WK auch als Rüstungsbetrieb tätig und nach der Besetzung Suhls durch die Rote Armee verlässt die Familie Suhl und beginnt 1950 in Ulm - wohin auch viele andere bekannte Suhler Unternehmen (Anschütz, Walther, etc.) ausweichen - einen Neuanfang.

Expert: Ing. Martin Kruschitz Ing. Martin Kruschitz
+43-1-515 60- 558

martin.kruschitz@dorotheum.at

01.03.2014 - 10:00

Vyvolávací cena:
EUR 9.000,-

Doppelbüchsdrilling mit Wechsellauf, H. Krieghoff - Ulm,


Kal.: 8 x 57IRS/8 x 57IRS/20/76, Nr.: 79319, Lauflänge 573 mm, Doppelabzug - der vordere Abzug mit Französischem Stecher, Kolbenhalssicherung, auf der Baskülescheibe ein separater Spannschieber für den unteren Lauf - bei seiner Betätigung stellt sich das Klappvisier des Drilling-Wechsellaufes selbstständig auf, Signalstifte an der Oberseite der Scheibe, die anzeigen wenn die Schlosse gespannt sind, Seitenschlösser, doppelte Laufhakenverriegelung und Schienenverlängerung mit Greenerverschluß, die beiden oberen Läufe (beim Doppelbüchsdrilling die beiden Büchsenläufe, beim Wechsellauf die beiden Flintenläufe) mit Ejektor - der untere Lauf mit Auszieher, vernickelte Basküle, Seitenschloßplatten, Züngelplatte, Abzugsbügel und Vorderteil sowie der vergoldete Schnäpper vom bekannten deutschen Jagdwaffengraveur Roland Schmidt großflächig mit Randstich-, Rosetten-, Eichenlaubgravur sowie Hubertus- und Diana-Szene versehen, das Eichenlaub und die figuralen Szenen (links eine Diana mit erlegtem Hirsch und Jagdhund samt den dieser mythologischen Figur zuordenbaren Attributen - rechts eine Hubertusszene mit Hirsch samt Kruzifix zwischen den Stangen und Vorstehhund) teilziseliert, auf der Züngelplatte ein mit 'KRIEGHOFF NEPTUN EJEKTOR' beschriftetes Banner, Muschlierung, Scheibe und andere freie Flächen der Basküle, der Züngelplatte und des Abzugsbügels sowie die Laufwurzeln größtenteils mit Eichenlaub graviert, das Doppelbüchsdrilling-Laufbündel mit zwei Einhakmontagen für zwei montierbare ZF - ein 'Zeiss' DIAVARI-Z 1,5-6 x 42T*, Abs.: 4 sowie ein 'Zeiss' DIATAL-Z 8 x 56T*, Abs.: 4, geölter Nußschaft mit Schottischer Fischhaut, Pistolengriff, Deutscher Backe und starkem Schweinsrücken, die Fischhaut am Pistolengriff und am Vorderschaft von erhaben herausgearbeitetem Eichenlaub und Arabesken umrahmt, im Pistolengriff ein ovales Monogrammplättchen mit den Buchstaben: 'K' und 'M', in der Schaftkappe aus Horn ein von Krieghoff entwickeltes, elegantes und kaum erkennbares Schaftmagazin für drei Büchsen- und eine Schrotpatrone, weiters ein Drilling-Wechsellauf, Kal.: 6,5 x 57R/20/76/20/76, Lauflänge: 573 mm, Einhakmontage mit montiertem ZF 'Hertel & Reuss'Exclusiv 3-10 x 46, Abs.: 4, gebraucht, die Stahlteile in sehr gutem Erhaltungszustand, der Schaft beinahe ohne Gebrauchsspuren (nur sehr wenige oberflächliche und kaum sichtbare Druckstellen und Kratzer), beide Läufe in Ulm beschossen, schöne und aufwendige Büchsenmacherarbeit, dazu ein sehr schöner, belederter Gewehrkoffer, innen für die auseinandergenommene Waffe und die ZF ausgeformt und mit grünem Samt überzogen, an der Deckelinnenseite ein ledernes Firmenetikett, außen mit Gebrauchsspuren, gebraucht A+M

Die Firma Krieghoff wurde 1886 in Suhl von Ludwig Krieghoff und seinem Partner Sempert gegründet. 1916 gründet Heinrich Krieghoff ein eigenes Unternehmen, welches 1919 auch die Firma seines Vaters übernimmt. Im 2. WK auch als Rüstungsbetrieb tätig und nach der Besetzung Suhls durch die Rote Armee verlässt die Familie Suhl und beginnt 1950 in Ulm - wohin auch viele andere bekannte Suhler Unternehmen (Anschütz, Walther, etc.) ausweichen - einen Neuanfang.

Expert: Ing. Martin Kruschitz Ing. Martin Kruschitz
+43-1-515 60- 558

martin.kruschitz@dorotheum.at


Horká linka kupujících Po-Pá: 9.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Aukce: Lovecké, sportovní a sb?ratelské zbran?
Datum: 01.03.2014 - 10:00
Místo konání aukce: Vídeň | Palais Dorotheum
Prohlídka: 22.02. - 01.03.2014