Vaše verze internetového prohlížeče není aktuální!

Abyste byli schopni využívat plně naše internetové stránky, měli byste si nainstalovat aktuální verzi prohlížeče. Seznam doporučených prohlížečů naleznete zde.



Čís. položky 46 V


1991 Range Rover 3,9 V8 Classic 3-Door


Deutsche Auslieferung
Kürzlich umfangreich mechanisch revidiert


In USA gab es mit dem Jeep Wagoneer bereits seit einigen Jahren den ersten luxuriösen 4×4, als 1970 der Range Rover in Europa in dieses Segment vorstieß. Aber die Idee wurde keineswegs geklaut, die Rover Company Limited in Solihull beschäftigte sich schon seit den 1950ern mit der Idee eines größeren und komfortableren Geländewagens, denn der Land Rover war zwar erfolgreich und äußerst zweckmäßig im Gelände, nur fürs Reisen war er nicht gedacht. Der Range Rover hingegen sollte sowohl im Gelände als auch in der Stadt und auf der Schnellstraße eine gute Figur machen. Dank der seltenen Kombination aus Geländegängigkeit, großem Motor und elegantem Design fand er in der Fachwelt großen Anklang und begeisterte viele Markenfreunde auf Anhieb. Er wurde für viele vermögende Engländer die Alternative zu den noblen einheimischen Limousinen von Jaguar & Co. Außerdem boten die hohe Sitzposition und die riesigen Fensterflächen des filigranen Dachaufbaus eine herrschaftliche Rundumsicht, aber auch den ungehinderten Einblick in den Innenraum, was manch stolzer Besitzer sicher zu genießen wusste. Als Kraftquelle wählte man den bewährten Leichtmetall V8 aus dem Rover P6 3500 mit auf Durchzugskraft geänderter Abstimmung. Und so hat der Range trotz seiner knapp zwei Tonnen auch ordentliche Sprinterqualitäten, die im November 1988 mit der Hubraumerweiterung auf 3,9 Liter nochmal zulegten. Dem Dreitürer wurde nach einer Bauzeit von elf Jahren ein viertüriges Modell zur Seite gestellt. Dieses erfreute sich zwar großer Beliebtheit und stellte den Dreitürer in Sachen Absatz bald in den Schatten, aber der Auftritt des Kurzen ist einfach ursprünglicher. Ganze 24 Jahre hatte diese erste Serie des Range Rover Bestand, bevor er 1994 eine dezente Überarbeitung erfuhr.

Diesen dreitürigen Range Rover in Trocadero Red holte der Einbringer aus Deutschland nach Österreich. Der erste Weg führte in dann gleich zum Spezialisten für britisches Allrad-Gerät, denn nach dreißig Jahren verlangte die Mechanik nach Aufmerksamkeit. Das ursprünglich als Service gedacht war, führte letztlich zu einer kompletten Motorüberholung, weil wenn schon, dann macht man es gleich ordentlich, auch wenn die 15.000 Euro natürlich schmerzten. Und weil der Einbringer nicht für halbe Sachen zu haben ist, wurde nicht zuletzt auch die Klimaanlage wieder in Gang gesetzt, damit man im sommerlichen Großstadtdschungel nicht ins Schwitzen kommt.

Die Range Rover waren seit jeher mehr Lifestyle-Vehikel denn Offroader und vor allem um die Modelle der ersten Serie hat sich zuletzt eine riesige Fangemeinde gebildet, für die ein kurzer Dreitürer, sie wie dieser hier, zur absoluten Krönung zählt.

Chassis: SALLHABM8HA609047,
Papiere: Österreichischer Typenschein und Deutsche Zulassung

03.07.2021 - 15:00

Dosažená cena: **
EUR 24.150,-
Odhadní cena:
EUR 25.000,- do EUR 35.000,-

1991 Range Rover 3,9 V8 Classic 3-Door


Deutsche Auslieferung
Kürzlich umfangreich mechanisch revidiert


In USA gab es mit dem Jeep Wagoneer bereits seit einigen Jahren den ersten luxuriösen 4×4, als 1970 der Range Rover in Europa in dieses Segment vorstieß. Aber die Idee wurde keineswegs geklaut, die Rover Company Limited in Solihull beschäftigte sich schon seit den 1950ern mit der Idee eines größeren und komfortableren Geländewagens, denn der Land Rover war zwar erfolgreich und äußerst zweckmäßig im Gelände, nur fürs Reisen war er nicht gedacht. Der Range Rover hingegen sollte sowohl im Gelände als auch in der Stadt und auf der Schnellstraße eine gute Figur machen. Dank der seltenen Kombination aus Geländegängigkeit, großem Motor und elegantem Design fand er in der Fachwelt großen Anklang und begeisterte viele Markenfreunde auf Anhieb. Er wurde für viele vermögende Engländer die Alternative zu den noblen einheimischen Limousinen von Jaguar & Co. Außerdem boten die hohe Sitzposition und die riesigen Fensterflächen des filigranen Dachaufbaus eine herrschaftliche Rundumsicht, aber auch den ungehinderten Einblick in den Innenraum, was manch stolzer Besitzer sicher zu genießen wusste. Als Kraftquelle wählte man den bewährten Leichtmetall V8 aus dem Rover P6 3500 mit auf Durchzugskraft geänderter Abstimmung. Und so hat der Range trotz seiner knapp zwei Tonnen auch ordentliche Sprinterqualitäten, die im November 1988 mit der Hubraumerweiterung auf 3,9 Liter nochmal zulegten. Dem Dreitürer wurde nach einer Bauzeit von elf Jahren ein viertüriges Modell zur Seite gestellt. Dieses erfreute sich zwar großer Beliebtheit und stellte den Dreitürer in Sachen Absatz bald in den Schatten, aber der Auftritt des Kurzen ist einfach ursprünglicher. Ganze 24 Jahre hatte diese erste Serie des Range Rover Bestand, bevor er 1994 eine dezente Überarbeitung erfuhr.

Diesen dreitürigen Range Rover in Trocadero Red holte der Einbringer aus Deutschland nach Österreich. Der erste Weg führte in dann gleich zum Spezialisten für britisches Allrad-Gerät, denn nach dreißig Jahren verlangte die Mechanik nach Aufmerksamkeit. Das ursprünglich als Service gedacht war, führte letztlich zu einer kompletten Motorüberholung, weil wenn schon, dann macht man es gleich ordentlich, auch wenn die 15.000 Euro natürlich schmerzten. Und weil der Einbringer nicht für halbe Sachen zu haben ist, wurde nicht zuletzt auch die Klimaanlage wieder in Gang gesetzt, damit man im sommerlichen Großstadtdschungel nicht ins Schwitzen kommt.

Die Range Rover waren seit jeher mehr Lifestyle-Vehikel denn Offroader und vor allem um die Modelle der ersten Serie hat sich zuletzt eine riesige Fangemeinde gebildet, für die ein kurzer Dreitürer, sie wie dieser hier, zur absoluten Krönung zählt.

Chassis: SALLHABM8HA609047,
Papiere: Österreichischer Typenschein und Deutsche Zulassung


Horká linka kupujících Po-Pá: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Aukce: Klassische Fahrzeuge
Datum: 03.07.2021 - 15:00
Místo konání aukce: Vösendorf
Prohlídka: Mittwoch, 30.06.2021 bis Samstag, 03.07.2021 9-14 Uhr


** Kupní cena vč. poplatku kupujícího a DPH

Není již možné podávat příkazy ke koupi přes internet. Aukce se právě připravuje resp. byla již uskutečněna.