Vaše verze internetového prohlížeče není aktuální!

Abyste byli schopni využívat plně naše internetové stránky, měli byste si nainstalovat aktuální verzi prohlížeče. Seznam doporučených prohlížečů naleznete zde.



Čís. položky 422


Große Josephinische Prunkuhr, Meister Sebastian Kurtz, Brünn, um 1780


Achteckiges Messingplatinen Räderwerk mit Federaufzug, Viertelstundenschlag auf zwei Glocken, Repetition auf Anfrage, Pendel mit Fadenaufhängung, weiß emailiertes Zifferblatt mit römischer Stundenanzeige und arabischer Minuterie, teils undeutlich bezeichnet: Sebastian Kurtz a Brünn, skulptural geschnitztes Holzgehäuse mit römischer Ruinenlandschaft und Palme, flankiert von zwei Flüssgöttern (Donau und Enns ?), steinfarben gefasst bzw. blattvergoldet, Höhe ca. 73,5 cm, Breite ca. 60 cm, Werk - soweit überprüfbar - intakt, ohne Gewähr für Ganggenauigkeit und Dauerfunktion, gemalte Ziffern teils berieben, restaurierter Zustand (SLS)

Eine Wanduhr des Uhrmachermeisters Sebastian Kurtz aus dem sogenannten "Dubsky Zimmer" befindet sich in den Beständen des Museums für angewandte Kunst in Wien, Inv. Nr. Ke 6201-97, in der Schausammlung ausgestellt.

Expert: MMag. Stefan L. Schnöll MMag. Stefan L. Schnöll
+43-664-8106100

Stefan.schnoell@dorotheum.at

09.11.2021 - 14:24

Dosažená cena: **
EUR 5.760,-
Odhadní cena:
EUR 4.000,- do EUR 6.000,-
Vyvolávací cena:
EUR 4.000,-

Große Josephinische Prunkuhr, Meister Sebastian Kurtz, Brünn, um 1780


Achteckiges Messingplatinen Räderwerk mit Federaufzug, Viertelstundenschlag auf zwei Glocken, Repetition auf Anfrage, Pendel mit Fadenaufhängung, weiß emailiertes Zifferblatt mit römischer Stundenanzeige und arabischer Minuterie, teils undeutlich bezeichnet: Sebastian Kurtz a Brünn, skulptural geschnitztes Holzgehäuse mit römischer Ruinenlandschaft und Palme, flankiert von zwei Flüssgöttern (Donau und Enns ?), steinfarben gefasst bzw. blattvergoldet, Höhe ca. 73,5 cm, Breite ca. 60 cm, Werk - soweit überprüfbar - intakt, ohne Gewähr für Ganggenauigkeit und Dauerfunktion, gemalte Ziffern teils berieben, restaurierter Zustand (SLS)

Eine Wanduhr des Uhrmachermeisters Sebastian Kurtz aus dem sogenannten "Dubsky Zimmer" befindet sich in den Beständen des Museums für angewandte Kunst in Wien, Inv. Nr. Ke 6201-97, in der Schausammlung ausgestellt.

Expert: MMag. Stefan L. Schnöll MMag. Stefan L. Schnöll
+43-664-8106100

Stefan.schnoell@dorotheum.at


Horká linka kupujících Po-Pá: 9.00 - 17.00
linz@dorotheum.at

+43 732 773132 74
Aukce: Herbstauktion
Datum: 09.11.2021 - 14:24
Místo konání aukce: Linz
Prohlídka: 28.10. - 09.11.2021


** Kupní cena vč. poplatku kupujícího a DPH

Není již možné podávat příkazy ke koupi přes internet. Aukce se právě připravuje resp. byla již uskutečněna.