Vaše verze internetového prohlížeče není aktuální!

Abyste byli schopni využívat plně naše internetové stránky, měli byste si nainstalovat aktuální verzi prohlížeče. Seznam doporučených prohlížečů naleznete zde.



Čís. položky 330


Salzburger Domkapitel, Gnadenpfennig für den Kapitelsyndikus Kaspar Joachim Reiter von Rittersfeld (1618-1676)


Silber Abguss des hochovalen Goldenen Gnadenpfennigs von 1669. Av: FIDEI ET MERITIS, oben die Wappen des Domdechants Graf von Spaur, des Dompropstes Graf von Thun und des Seniors Graf Preising. darunter die Wappen der Kanoniker links: Graf Lodron, Graf Spaur, Graf Martinic; Mitte: Graf von Liechtenstein, Graf von Hochkirchen, Graf Haflang; rechts: Graf von Muggenthal, Graf von Castel Barko. Rv: ANNO 1669, Wappen der Kanoniker, links: Graf Khuen; Graf Königsegg, Markgraf von Baden, Graf Thun; Mitte: Graf Falkenstein, Graf Thun, Frh. von Fürstenberg, leeres Wappen; rechts: Graf Truchsess, Frh. von Lainingen, Graf Wolkenstein, Frh. von Loiblfing. Die Wappen sind mit Kronen, Inful und Fürstenhut überhöht, zwischen den senkrechten Wappenreihen Zierrate. Archiv für Medaillen und Plakettenkunde Jhg. III, Heft 2 (1921/22), Karl Roll, S. 79-84 mit Abb. Für die Stempel des Originals kommen Peter Seel oder Sigismund Amende in Frage. =30,94 g 41x 49 mm in der Öse punziert, Abguss des 19./frühen 20. Jh. mit 835 punziertem Ketterl (5,6 g ca. 70 cm)= III+

Expert: Mag. Michael Beckers Mag. Michael Beckers
+43-1-515 60- 424

coins@dorotheum.at

24.11.2021 - 10:00

Dosažená cena: **
EUR 800,-
Vyvolávací cena:
EUR 500,-

Salzburger Domkapitel, Gnadenpfennig für den Kapitelsyndikus Kaspar Joachim Reiter von Rittersfeld (1618-1676)


Silber Abguss des hochovalen Goldenen Gnadenpfennigs von 1669. Av: FIDEI ET MERITIS, oben die Wappen des Domdechants Graf von Spaur, des Dompropstes Graf von Thun und des Seniors Graf Preising. darunter die Wappen der Kanoniker links: Graf Lodron, Graf Spaur, Graf Martinic; Mitte: Graf von Liechtenstein, Graf von Hochkirchen, Graf Haflang; rechts: Graf von Muggenthal, Graf von Castel Barko. Rv: ANNO 1669, Wappen der Kanoniker, links: Graf Khuen; Graf Königsegg, Markgraf von Baden, Graf Thun; Mitte: Graf Falkenstein, Graf Thun, Frh. von Fürstenberg, leeres Wappen; rechts: Graf Truchsess, Frh. von Lainingen, Graf Wolkenstein, Frh. von Loiblfing. Die Wappen sind mit Kronen, Inful und Fürstenhut überhöht, zwischen den senkrechten Wappenreihen Zierrate. Archiv für Medaillen und Plakettenkunde Jhg. III, Heft 2 (1921/22), Karl Roll, S. 79-84 mit Abb. Für die Stempel des Originals kommen Peter Seel oder Sigismund Amende in Frage. =30,94 g 41x 49 mm in der Öse punziert, Abguss des 19./frühen 20. Jh. mit 835 punziertem Ketterl (5,6 g ca. 70 cm)= III+

Expert: Mag. Michael Beckers Mag. Michael Beckers
+43-1-515 60- 424

coins@dorotheum.at


Horká linka kupujících Po-Pá: 10.00 - 18.00
stamps@dorotheum.at

+43 1 515 60 323
Aukce: Münzen und Medaillen
Datum: 24.11.2021 - 10:00
Místo konání aukce: Wien | Palais Dorotheum
Prohlídka: Online


** Kupní cena bez kupní ceny a DPH

Není již možné podávat příkazy ke koupi přes internet. Aukce se právě připravuje resp. byla již uskutečněna.