Vaše verze internetového prohlížeče není aktuální!

Abyste byli schopni využívat plně naše internetové stránky, měli byste si nainstalovat aktuální verzi prohlížeče. Seznam doporučených prohlížečů naleznete zde.



Čís. položky 3


Bruck, Karl Ludwig Freiherr v.,


Politiker, Handelsminister, Finanzminister, 1798 - 1860. Schreiben m. e. U., Wien, 16. 6. 1850, 2 S., gepr. Briefkopf, gebräunt, Randschäden, 4to.

An den dänischen Seeofizier Hans Birch von Dahlerup, der von 1849 bis 1851 als Vizeadmiral und Marinekommandant in österreichischen Diensten stand: "Ich beeile mich, den Empfang der geehrten Zuschrift vom 12. d. M. zu bestätigen, womit Eure Excellenz so gefällig waren, meine Anfrage über die Aufnahme des jungen Herzogs von Württemberg ("Würtemberg") in den kaiserl. österr. Seedienst zu beantworten. Der Herzog ist mittlerweile über Triest nach Italien abgereist, und wollte die Gelegenheit wahrnehmen mit Eurer Excellenz das Nähere über die Bedingungen des Eintritts so wie über den sodann einzuhaltenen Lehrcurs zu besprechen". Bei dem genannten Herzog von Württemberg handelt es sich um den Prinzen Nikolaus von Württemberg (1833- 1903), der 1855 zum Linienschiffsfähnrich ernannt wurde, allerdings 1860 zur Infanterie wechselte, 1882 zum Feldmarschallleutnant und 1900 zum Feldzeugmeister avancierte.

Expert: Mag. Andreas Löbbecke Mag. Andreas Löbbecke
+43-1-515 60-389

books@dorotheum.at

02.12.2021 - 13:01

Dosažená cena: **
EUR 70,-
Vyvolávací cena:
EUR 70,-

Bruck, Karl Ludwig Freiherr v.,


Politiker, Handelsminister, Finanzminister, 1798 - 1860. Schreiben m. e. U., Wien, 16. 6. 1850, 2 S., gepr. Briefkopf, gebräunt, Randschäden, 4to.

An den dänischen Seeofizier Hans Birch von Dahlerup, der von 1849 bis 1851 als Vizeadmiral und Marinekommandant in österreichischen Diensten stand: "Ich beeile mich, den Empfang der geehrten Zuschrift vom 12. d. M. zu bestätigen, womit Eure Excellenz so gefällig waren, meine Anfrage über die Aufnahme des jungen Herzogs von Württemberg ("Würtemberg") in den kaiserl. österr. Seedienst zu beantworten. Der Herzog ist mittlerweile über Triest nach Italien abgereist, und wollte die Gelegenheit wahrnehmen mit Eurer Excellenz das Nähere über die Bedingungen des Eintritts so wie über den sodann einzuhaltenen Lehrcurs zu besprechen". Bei dem genannten Herzog von Württemberg handelt es sich um den Prinzen Nikolaus von Württemberg (1833- 1903), der 1855 zum Linienschiffsfähnrich ernannt wurde, allerdings 1860 zur Infanterie wechselte, 1882 zum Feldmarschallleutnant und 1900 zum Feldzeugmeister avancierte.

Expert: Mag. Andreas Löbbecke Mag. Andreas Löbbecke
+43-1-515 60-389

books@dorotheum.at


Horká linka kupujících Po-Pá: 10.00 - 18.00
stamps@dorotheum.at

+43 1 515 60 323
Aukce: Autographen, Handschriften und Urkunden - (online)
Datum: 02.12.2021 - 13:01
Místo konání aukce: Wien | Palais Dorotheum
Prohlídka: online


** Kupní cena bez kupní ceny a DPH

Není již možné podávat příkazy ke koupi přes internet. Aukce se právě připravuje resp. byla již uskutečněna.