Vaše verze internetového prohlížeče není aktuální!

Abyste byli schopni využívat plně naše internetové stránky, měli byste si nainstalovat aktuální verzi prohlížeče. Seznam doporučených prohlížečů naleznete zde.



Čís. položky 87


Valerie,


Erzherzogin von Österreich, jüngere Tochter von Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth, 1868 - 1924. E. B. m. U., Wallsee, 26. 4. 1908, 3 1/4 S., kl.-8vo. E. Kuvert m. rotem Lacksiegel.

An den Lehrer Barta, z. Z. Brixen, Wasserheilanstalt Dr. v. Guggenberg. Beim Adressaten handelt es sich um den aus Nordkirchen im westfälischen Münsterland stammmenden Schriftsteller Hermann Barta (1877 - 1976), der ab 1905 als Erzieher der Kinder der Kaisertochter fungierte (vgl. Dorotheum. Autographen, Handschriften, Urkunden, 30. Nov. 2020, Kat.-Nr. 53). "Lieber Herr Barta! Sie werden sehr überrascht sein, daß ich Theodor (Anm.: Erzherzog Theodor Salvator. 1899 - 1978) mit diesen Zeilen nun doch früher zurückberufe! Durch eine abermalige Erkältung bin ich leider gezwungen meine Reisepläne für jetzt aufzugeben. Damit entfällt aber auch das Projekt in Innsbruck zusammenzutreffen und liegt eigentlich kein Grund vor, Theodor noch so lange in Brixen zu lassen - es sei denn daß ich selbst eine Ansteckungsgefahr für ihn bilde. Wegen letzerer Bedenken will ich noch einige Tage zuwarten, werde dann telegrafieren daß Sie abreisen können (...) Es wird wohl eine Freudennachricht für Theodor sein (...) Herzliche Grüße an Sie sowohl als auch an Dr. Guggenberg". Bereits im Jahre 1907 hatte die Erzherzogin gemeinsam mit ihrem Gemahl und dem Sohn Theodor eine Kur in der Wasserheilanstalt absolviert (vgl. Innsbrucker Nachrichten 30. 4. 1907, S. 6). Von 1690 bis 2017 wurden in der Wasserheilanstalt Dr. v. Guggenberg zahlreiche Patienten (seit ca. 1850) nach der Methode von Sebastian Kneipp kuriert.

Expert: Mag. Andreas Löbbecke Mag. Andreas Löbbecke
+43-1-515 60-389

books@dorotheum.at

02.12.2021 - 13:43

Dosažená cena: **
EUR 300,-
Vyvolávací cena:
EUR 100,-

Valerie,


Erzherzogin von Österreich, jüngere Tochter von Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth, 1868 - 1924. E. B. m. U., Wallsee, 26. 4. 1908, 3 1/4 S., kl.-8vo. E. Kuvert m. rotem Lacksiegel.

An den Lehrer Barta, z. Z. Brixen, Wasserheilanstalt Dr. v. Guggenberg. Beim Adressaten handelt es sich um den aus Nordkirchen im westfälischen Münsterland stammmenden Schriftsteller Hermann Barta (1877 - 1976), der ab 1905 als Erzieher der Kinder der Kaisertochter fungierte (vgl. Dorotheum. Autographen, Handschriften, Urkunden, 30. Nov. 2020, Kat.-Nr. 53). "Lieber Herr Barta! Sie werden sehr überrascht sein, daß ich Theodor (Anm.: Erzherzog Theodor Salvator. 1899 - 1978) mit diesen Zeilen nun doch früher zurückberufe! Durch eine abermalige Erkältung bin ich leider gezwungen meine Reisepläne für jetzt aufzugeben. Damit entfällt aber auch das Projekt in Innsbruck zusammenzutreffen und liegt eigentlich kein Grund vor, Theodor noch so lange in Brixen zu lassen - es sei denn daß ich selbst eine Ansteckungsgefahr für ihn bilde. Wegen letzerer Bedenken will ich noch einige Tage zuwarten, werde dann telegrafieren daß Sie abreisen können (...) Es wird wohl eine Freudennachricht für Theodor sein (...) Herzliche Grüße an Sie sowohl als auch an Dr. Guggenberg". Bereits im Jahre 1907 hatte die Erzherzogin gemeinsam mit ihrem Gemahl und dem Sohn Theodor eine Kur in der Wasserheilanstalt absolviert (vgl. Innsbrucker Nachrichten 30. 4. 1907, S. 6). Von 1690 bis 2017 wurden in der Wasserheilanstalt Dr. v. Guggenberg zahlreiche Patienten (seit ca. 1850) nach der Methode von Sebastian Kneipp kuriert.

Expert: Mag. Andreas Löbbecke Mag. Andreas Löbbecke
+43-1-515 60-389

books@dorotheum.at


Horká linka kupujících Po-Pá: 10.00 - 18.00
stamps@dorotheum.at

+43 1 515 60 323
Aukce: Autographen, Handschriften und Urkunden - (online)
Datum: 02.12.2021 - 13:43
Místo konání aukce: Wien | Palais Dorotheum
Prohlídka: online


** Kupní cena bez kupní ceny a DPH

Není již možné podávat příkazy ke koupi přes internet. Aukce se právě připravuje resp. byla již uskutečněna.