Charity-Auktion zum Wiener Opernball 2019

Die Auktion findet im Rahmen einer geschlossenen Veranstaltung statt. Bitte geben Sie Ihre Vorgebote bis spätestens 18. Februar 2019, 12 Uhr, auf der Dorotheum Website ab.

Besichtigung der Auktionsobjekte
11. bis 18. Februar 2019, 12 Uhr
Palais Dorotheum
Foyer
Dorotheergasse 17
1010 Wien

Für den guten Zweck wird am 18. Februar 2019 u. a. der gerahmte handgezeichnete Entwurf der Swarovski Tiara für die Debütantinnen des heurigen Wiener Opernballs von Versace – unterzeichnet von Designerin Donatella Versace – versteigert. Die Modeschöpferin ließ sich für das detailreiche Schmuckstück mit 380 Kristallen von Richard Wagners Werk „Das Rheingold“ inspirieren, dem ersten Teil des gigantischen Opern-Vierteilers „Der Ring des Nibelungen“. Goldene Strahlen, besetzt mit Swarovski Kristallen, erleuchten den runden Kristall in der Farbe „Crystal Golden Shadow“ im Zentrum der Kreation. So wie in Wagners Oper tosen auch auf dem Diadem schillernde Wellen, bestehend aus Kristallen in unterschiedlichen Blautönen.

Weiters zu ersteigern: vier gerahmte Originalzeichnungen von Maler und Tenor KS Benedikt Kobel des Wiener Opernball-Benefizpostkartensets „Oper von A bis Z“ (u. a. Szenenzeichnungen aus Tosca (G. Puccini) und Die Zauberflöte (W. A. Mozart); ein sechsteiliges Glasservice mit exklusiver Gravur (Abbild der Wiener Staatsoper) inkl. Krug von Lobmeyr, nach einem Entwurf von Hans Harald Rath; ein Zuckerl-Workshop für fünf Personen in der Zuckerlwerkstatt Wien mit Opernballorganisatorin Maria Großbauer und Zuckerlwerkstatt-Gründer Christian Mayer; ein Quadrille-Tanz mit den Tanzprofis und Komitee-Choreographen Maria und Christoph Santner im Ballsaal am Wiener Opernball 2019 (exklusive Opernball-Tickets); zwei Karten in Top-Kategorie für die Opern-Premiere von Die Frau ohne Schatten von Richard Strauss, anlässlich des 150-jährigen Jubiläums des Opernhauses am Ring am 25. Mai 2019 in der Wiener Staatsoper, samt Überraschung – zur Verfügung gestellt von der Privat Bank der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich; ein einstündiges Unplugged-Fahrstuhlkonzert: das Geschwistertrio The Schick Sisters (vormals bekannt als Dornrosen) liefern feinste Acoustic Pop- und Jazz-Klänge in einem Fahrstuhl des Bestbieters; ein persönlicher Rundgang durch die Vorbereitungs- und Umbauarbeiten zum Wiener Opernball 2019 mit Staatsoperndirektor Dominique Meyer; ein Staatsoperngemälde von Staatsopern-Tenor und Maler Herbert Lippert.

Der Erlös der Versteigerung geht an die Caritas Projekte „Die Gruft“ sowie Superar. Seit 30 Jahren ist die „Gruft“ Wiens wohl bekannteste Caritas-Einrichtung für obdachlose Menschen. Superar ist eine europäische Initiative die sich zum Ziel gesetzt hat, Gesang, Instrumentalunterricht und Tanz im Leben von Kindern und jungen Menschen zu verankern, und engagiert sich für ein respektvolles Zusammenleben und gesellschaftliche Integration.

Die Auktion wird vom Dorotheum im Namen und auf Rechnung (Vermittlung) der Caritas durchgeführt. Dadurch entsteht eine direkte Geschäftsbeziehung zwischen der Caritas und dem Käufer.

Die angegebenen Preise sind Rufpreise. Gesteigert wird in der Regel um ca. 10 % des Rufpreises bzw. letzten Anbotes.

Es werden keine Gebühren und Zuschläge verrechnet. Der Versteigerungserlös kommt zur Gänze dem guten Zweck zugute.

Grundlage der Versteigerung sind die AGB Versteigerung sowie die Versteigerungsbedingungen/Allgemein des Dorotheum.
 

Datenschutzhinweise:
Durch Ihre Teilnahme an dieser Charity Auktion stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Name, Adresse, Kontaktdaten, Gebote) durch Dorotheum GmbH & Co KG als für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zum Zwecke der Abwicklung und Administration der Charity Auktion für die Dauer der gesetzlichen Verjährungsfrist von Ansprüchen zu. Nähere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie hier.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:
Dorotheum GmbH & CO KG
Nähere Informationen finden Sie hier.

Kontaktperson Dorotheum, Kaufaufträge:
Ingeborg Fiegl
Dorotheum GmbH & Co KG
Dorotheergasse 17
1010 Wien
+43-1-515 60-449
0664 810 61 32
Ingeborg.fiegl@dorotheum.at

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten zu den oben genannten Zwecken an:

Caritas der Erzdiözese Wien
Erika Mossig (Leitung Spendenbuchhaltung)
Albrechtskreithgasse 19-21
1160 Wien
www.caritas-wien.at

 

Abholung ersteigerter Objekte:

(nach telefonischer Anmeldung)

Caritas der Erzdiözese Wien
Ingrid Rachbauer (Fundraising)
Albrechtskreithgasse 19-21

1160 Wien
Tel.: +43 1 878 12-226
Mobil: +43 664 829 44 14
ingrid.rachbauer@caritas-wien.at


Bankverbindung:
Zahlungen binnen 14 Tagen auf das Konto bei der Caritas Wien

RBI Raiffeisen Bank International
BIC RZBAATWW
IBAN AT 16 3100 0004 0405 0050

Kennwort: Opernball-Auktion Verwendungszweck: „Charity Kunstauktion 2019 Lot Nr. …..“!

Auktionstermin:
18.02.2019, 18:30

Auktionsort:
Wien | Palais Dorotheum Besichtigung: 08.02. - 18.02.2019

18.02.2019, 18:30 - Wien | Palais Dorotheum Besichtigung: 08.02. - 18.02.2019


Kaufpreis exkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Haftungsausschluss für Versteigerungsbedingungen und Katalogtexte
Versteigerungsbedingungen, Informationen und Katalogtexte in englischer, französischer, italienischer oder einer sonstigen Sprache stellen lediglich unverbindliche Hilfsübersetzungen dar. Die Gesellschaft kann für die Richtigkeit der Übersetzung keine Haftung übernehmen. Für die Auslegung von etwaigen Auffassungsunterschieden zwischen den Interessenten, Käufern und der Gesellschaft sind ausschließlich die in der deutschen Sprache verfassten Versteigerungsbedingungen, Informationen und Katalogtexte maßgeblich und bindend. Ebenso sind alle Währungsangaben in fremden Währungen sowohl im Katalog als auch auf der Währungsumrechnungsanzeige nur als unverbindliche Richt-(Leit-)linien zu verstehen. Für die Durchführung der Versteigerung wird ausschließlich die in Österreich alleine gültige Währung (EURO) herangezogen.