Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Armband- u. Taschenuhren

„Tradition meets Inovation“ - Klassische Armbanduhren von Rolex, Patek Philippe und Audemars Piguet sowie die erste „Bitcoinuhr“ von Hublot bilden einen Schwerpunkt in dieser Armband- und Taschenuhrenauktion im Dorotheum. 

Mit der Nautilus Referenz 5711/1A-001 von Patek Philippe kommt ein sehr selten auf dem Markt erhältliches Modell zur Auktion. Passend dazu eine Royal Oak von Audemars Piguet in Gold aus den frühen 1980er Jahren. Das markante Design der beiden Uhren stammt von Gerald Genta.

Das Wort Klassik findet sich schon im Modellnamen der Breguet Classique Mondphase Referenz 7137. Einer feinen Armbanduhr mit Kalender, Gangreserve und Mondphase in Platin.  

Die Hublot Big Bang Meca-10 "P2P" ist ein limitiertes Modell, das nur mit Bitcoin gekauft werden konnte. Herausgegeben zum 10- jähringen Jubiläum, des Bitcoin in einer Auflage

Taschenuhren mit Geschichte und Chronografen von bekannten Marken wie Omega, IWC, Breitling oder Ulysse Nardin runden das Angebot ab.

Alle Objekte sind gebraucht, möglicherweise repariert, restauriert, haben ein erhebliches Alter und wurden keiner technischen Begutachtung unterzogen.

Die Auktion Armband- und Taschenuhren findet am 03. Juni 2022 um 13:00 im Palais Dorotheum statt.

 

Schaustellungszeiten
26. und 29. Mai 2022 14:00 - 17:00
Mo - Sa 10:00- 18:00

03.06.2022, 13:00 - Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 14.05. - 02.06.2022
Auktionstyp: Saal Auktion mit Live Bidding

Lotliste als PDF herunterladen


Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer