Arik Brauer - Werke kaufen und verkaufen

4. Jänner 1929, Wien (Österreich)

Arik Brauer ist ein österreichischer Maler, Grafiker, Sänger, Dichter und Buchautor. Gemeinsam mit seinen Kollegen Fuchs, Hausner, Hutter und Lehmden zählt er zur ersten Generation von Künstlern der „Wiener Schule des Phantastischen Realismus“. Er lebt und arbeitet in Wien und Israel.

1929 in Wien geboren, studierte Arik Brauer nach Ende des Zweiten Weltkrieges bis 1951 an der Akademie der Bildenden Künste bei Robin Christian Andersen, Albert Paris Gütersloh, Josef Dobrowski und Herbert Boeckl. Kurz nach Beginn seines Studiums schloss er sich dem „Art-Club“ an, der 1947 gegründet wurde und eine Gruppe von Wiener Künstlern umfasste, die sich im Bereich der Malerei vor allem der Abstraktion verpflichtete. Mit der Gründung der Wiener Schule des Phantastischen Realismus in Kooperation mit Ernst Fuchs, Rudolf Hausner, Wolfgang Huttner und Anton Lehmden, wandte er sich aber einer anderen Form der Bildgestaltung zu: Bis ins kleinste Detail ausgearbeitete, surreale Figuren und Gegenstände befinden sich in mystischen Traumwelten, welche in ihrem Stil an mittelalterliche und orientalische Miniaturmalerei erinnern.
Von 1957 bis 1964 lebte der Künstler gemeinsam mit seiner Frau in Paris, wo er seine erste erfolgreiche Einzelausstellung bestreiten durfte. Im Laufe seiner weiteren Künstlerkarriere präsentierte Brauer seine Werke in zahlreichen internationalen Ausstellungen. Zahlreiche Bühnenbilder für Opernhäuser in Wien und Zürich wurden von ihm gestaltet.
1994 wurde das so genannte „Arik Brauer Haus“ im sechsten Wiener Gemeindebezirk durch den damaligen Bürgermeister Helmut Zilk eröffnet. Neben vielen anderen Auszeichnungen wurde Brauer 2011 das Goldene Ehrenzeichen für die Verdienste um das Land Wien verliehen.
1986 wurde er an die Akademie der Bildenden Künste berufen, wo er bis 1997 als ordentlicher Professor arbeitete.
Werke von Arik Brauer sind regelmäßiger Bestandteil von Auktionen des Dorotheum. Am 23. November 2016 erzielte sein Gemälde „Die Last der Klugheit“ einen Preis von € 62.500.