Lot Nr. 32


Säbel für Österreichische Bürgerwehren,


30er Jahre des 19. Jhs., 83,5 cm lange Rückenklinge, poliert, fleckig, vasenförmiges Bügelgefäß aus Messing, mit Scheidenlappen und Eckverstärkung, ganze Griffkappe mit Löwenkopf, das Griffholz mit Spagat umwickelt und mit schwarzem Leder überzogen, schwarze Lederscheide mit Messingbeschlägen, das Schleifeisen und die Tragringe aus Stahl, guter, etwas patinierter Erhaltungszustand,(He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at

09.05.2017 - 15:00

Rufpreis:
EUR 340,-

Säbel für Österreichische Bürgerwehren,


30er Jahre des 19. Jhs., 83,5 cm lange Rückenklinge, poliert, fleckig, vasenförmiges Bügelgefäß aus Messing, mit Scheidenlappen und Eckverstärkung, ganze Griffkappe mit Löwenkopf, das Griffholz mit Spagat umwickelt und mit schwarzem Leder überzogen, schwarze Lederscheide mit Messingbeschlägen, das Schleifeisen und die Tragringe aus Stahl, guter, etwas patinierter Erhaltungszustand,(He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Historische Waffen, Uniformen, Militaria
Datum: 09.05.2017 - 15:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 02.05. - 09.05.2017