Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 139-087740/0004


Konvolut (4 Stücke): Marokko und Mauretanien: Ein Fußreif,


Konvolut (4 Stücke): Marokko und Mauretanien: Ein Fußreif, - Tribal Art

mit Dekorplatte und Kugel-Enden, sowie drei Finger-Ringe. Alle vier Stücke aus Silber (und Silber-Legierung), teils mit Email-Verzierungen. 1.: Der Fußreif, 'Khalakahl' genannt, besteht aus massivem, schwerem Silber. Solche 'Khalakahl-Reifen' waren früher nur den adeligen Frauen der Mauren in Mauretanien vorbehalten. Der ganze Fußreif ist aus bestem Silber gegossen und sehr fein graviert. Die Gravur-Motive auf der rechteckigen Zier-Platte zeigen Schutz-Symbole: Der Kreis mit Punkt schützt gegen den 'bösen Blick', andere Symbole schützen die Füße der Frau vor Schlangenbissen, Skorpionen und Dornen. Die zentrale Schmuckplatte ist zusätzlich mit 18 Silberkugeln und Einlagen aus rotem und schwarzem Email dekoriert. Ein prächtiges, ganz originales und typisches Schmuckstück. Ganz ohne Schäden! H: 6 cm (die Platte); B: 10,5 cm (der Reifen); Tiefe: 9 cm (von der Platte bis Kugel-Enden). 1. Hälfte 20. Jh.. 2.: Drei Finger-Ringe aus Marokko, aus Silber und Silber-Legierung: Ein Ring hat die Funktion eines 'Schutz-Amuletts'. Er trägt ein 'magisches Quadrat' als Zier-Platte. Dieses 'magische Quadrat' ist in 16 Felder geteilt, in die Schrift und Zahlen-Kombinationen graviert sind, die eine Schutzfunktion für den Träger des Ringes erfüllen sollen. Der Ring besteht aus Silber-Legierung. Maße: 2,5 cm x 2,5 cm (das 'magische Quadrat'). Ein weiterer Ring zeigt eine quadratische Zier-Platte mit einem zentralen Kegel. Platte und Kegel sind in Segmente geteilt und mit grünem und gelbem Email verziert ('Zellenschmelz-Email'). Die Farben gelb und grün weisen darauf hin, dass dieser Ring aus der Schmuck-Stadt Tiznit stammt. Der Ring besteht aus gutem, reinem Silber. Der dritte ring zeigt einen Typ der Tuareg, mit Querrillen und zentraler Spitze, aus silber-Legierung gegossen, 1. Hälfte 20. JH., (He) Provenienz: Wiener Privatsammlung.

Experte: Prof. Erwin Melchardt Prof. Erwin Melchardt
+43-1-515 60-465

erwin.melchardt@dorotheum.at

16.11.2016 - 14:04

Startpreis:
EUR 300,-

Konvolut (4 Stücke): Marokko und Mauretanien: Ein Fußreif,


mit Dekorplatte und Kugel-Enden, sowie drei Finger-Ringe. Alle vier Stücke aus Silber (und Silber-Legierung), teils mit Email-Verzierungen. 1.: Der Fußreif, 'Khalakahl' genannt, besteht aus massivem, schwerem Silber. Solche 'Khalakahl-Reifen' waren früher nur den adeligen Frauen der Mauren in Mauretanien vorbehalten. Der ganze Fußreif ist aus bestem Silber gegossen und sehr fein graviert. Die Gravur-Motive auf der rechteckigen Zier-Platte zeigen Schutz-Symbole: Der Kreis mit Punkt schützt gegen den 'bösen Blick', andere Symbole schützen die Füße der Frau vor Schlangenbissen, Skorpionen und Dornen. Die zentrale Schmuckplatte ist zusätzlich mit 18 Silberkugeln und Einlagen aus rotem und schwarzem Email dekoriert. Ein prächtiges, ganz originales und typisches Schmuckstück. Ganz ohne Schäden! H: 6 cm (die Platte); B: 10,5 cm (der Reifen); Tiefe: 9 cm (von der Platte bis Kugel-Enden). 1. Hälfte 20. Jh.. 2.: Drei Finger-Ringe aus Marokko, aus Silber und Silber-Legierung: Ein Ring hat die Funktion eines 'Schutz-Amuletts'. Er trägt ein 'magisches Quadrat' als Zier-Platte. Dieses 'magische Quadrat' ist in 16 Felder geteilt, in die Schrift und Zahlen-Kombinationen graviert sind, die eine Schutzfunktion für den Träger des Ringes erfüllen sollen. Der Ring besteht aus Silber-Legierung. Maße: 2,5 cm x 2,5 cm (das 'magische Quadrat'). Ein weiterer Ring zeigt eine quadratische Zier-Platte mit einem zentralen Kegel. Platte und Kegel sind in Segmente geteilt und mit grünem und gelbem Email verziert ('Zellenschmelz-Email'). Die Farben gelb und grün weisen darauf hin, dass dieser Ring aus der Schmuck-Stadt Tiznit stammt. Der Ring besteht aus gutem, reinem Silber. Der dritte ring zeigt einen Typ der Tuareg, mit Querrillen und zentraler Spitze, aus silber-Legierung gegossen, 1. Hälfte 20. JH., (He) Provenienz: Wiener Privatsammlung.

Experte: Prof. Erwin Melchardt Prof. Erwin Melchardt
+43-1-515 60-465

erwin.melchardt@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Tribal Art
Datum: 16.11.2016 - 14:04
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: online