Lot Nr. 2 +


Holländisches Trinkhorn,


Holländisches Trinkhorn, - Silber

Auerochsenhorn, Silbermontierung, silberne Manschette mit zwei Klauenfüßen, Mündung und Abschluß mit Silbermontierung, diese mit gravierten Blattranken, Mündung mit gravierter Inschrift:"MENNE NOMNES", Länge 58,2 cm, Höhe 26,7 cm, Holland, um 1560, (Lu)

Museales frühes Trinkhorn. Vergleichbare Objekte befinden sich u. a. in der Sammlung des Koninklijke Musea voor Kunst en Geschiedenis in Brüssel (Doodrechter Trinkhorn des Meisters David Reyniers von 1610), im Staatlichen Museum Kassel (Deutschland, um 1540/50, Inv. Nr. B II.90), im Fries Museum in Leeuwarden (Leeuwarden 1561, Meister Albert Jacobs Canter, Inv. Nr. Z2008-032) sowie im Amsterdamer Rijksmuseum (Bolsward 1609, Meister Jan Stoffles, Inv. Nr. BK-NM-11971).

Experte: Dr. Georg Ludwigstorff Dr. Georg Ludwigstorff
+43-1-515 60-363

antiquitaeten@dorotheum.at

22.11.2016 - 13:00

Schätzwert:
EUR 50.000,- bis EUR 70.000,-

Holländisches Trinkhorn,


Auerochsenhorn, Silbermontierung, silberne Manschette mit zwei Klauenfüßen, Mündung und Abschluß mit Silbermontierung, diese mit gravierten Blattranken, Mündung mit gravierter Inschrift:"MENNE NOMNES", Länge 58,2 cm, Höhe 26,7 cm, Holland, um 1560, (Lu)

Museales frühes Trinkhorn. Vergleichbare Objekte befinden sich u. a. in der Sammlung des Koninklijke Musea voor Kunst en Geschiedenis in Brüssel (Doodrechter Trinkhorn des Meisters David Reyniers von 1610), im Staatlichen Museum Kassel (Deutschland, um 1540/50, Inv. Nr. B II.90), im Fries Museum in Leeuwarden (Leeuwarden 1561, Meister Albert Jacobs Canter, Inv. Nr. Z2008-032) sowie im Amsterdamer Rijksmuseum (Bolsward 1609, Meister Jan Stoffles, Inv. Nr. BK-NM-11971).

Experte: Dr. Georg Ludwigstorff Dr. Georg Ludwigstorff
+43-1-515 60-363

antiquitaeten@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Silber
Datum: 22.11.2016 - 13:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 12.11. - 22.11.2016