Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 139-081024/0016


Nepal: Gurung, Magar, Tamang: Eine sogenannte 'Middle Hills-Maske'.


Nepal: Gurung, Magar, Tamang: Eine sogenannte 'Middle Hills-Maske'. - Tribal Art

In den Vor-Bergen (den 'Middle Hills') und Tälern am südlichen Abhang des großen Himalaya-Massivs, westlich und nördlich des Kathmandu-Tales, leben Stämme, bei denen auch heute noch ein sehr alter Schamanismus vorherrscht, gemischt mit Elementen aus Buddhismus und Hinduismus. Diese Stämme, die Gurung, Magar, Tamang u. a. (wie auch die Rai in Süd-Nepal), haben auch eine alte Masken-Tradition. Schamanen und spezielle Tänzer treten dort bei Zeremonien, theatralischen Vorführungen und Tänzen mit Masken und Kostümen auf. Vorliegende, relativ kleine 'Middle Hills-Maske', stammt stilistisch wohl von den Magar oder von den Gurung. Die Maske besteht aus hartem, schwerem Holz, dunkelbraun gefärbt. Sie zeigt auffallend schräg gestellte Augen, einen offenen Mund mit beiden Zahn-Reihen, sowie tief eingeschnittene Stirnfalten. Insgesamt mit guter, älterer Gebrauchs-Patina und nur einem, minimalen Altersschaden am linken Rand (Abrieb). 1. Hälfte 20. Jh.; H: 21 cm. (ME)

Experte: Prof. Erwin Melchardt Prof. Erwin Melchardt
+43-1-515 60-465

erwin.melchardt@dorotheum.at

25.10.2016 - 15:03

Startpreis:
EUR 340,-

Nepal: Gurung, Magar, Tamang: Eine sogenannte 'Middle Hills-Maske'.


In den Vor-Bergen (den 'Middle Hills') und Tälern am südlichen Abhang des großen Himalaya-Massivs, westlich und nördlich des Kathmandu-Tales, leben Stämme, bei denen auch heute noch ein sehr alter Schamanismus vorherrscht, gemischt mit Elementen aus Buddhismus und Hinduismus. Diese Stämme, die Gurung, Magar, Tamang u. a. (wie auch die Rai in Süd-Nepal), haben auch eine alte Masken-Tradition. Schamanen und spezielle Tänzer treten dort bei Zeremonien, theatralischen Vorführungen und Tänzen mit Masken und Kostümen auf. Vorliegende, relativ kleine 'Middle Hills-Maske', stammt stilistisch wohl von den Magar oder von den Gurung. Die Maske besteht aus hartem, schwerem Holz, dunkelbraun gefärbt. Sie zeigt auffallend schräg gestellte Augen, einen offenen Mund mit beiden Zahn-Reihen, sowie tief eingeschnittene Stirnfalten. Insgesamt mit guter, älterer Gebrauchs-Patina und nur einem, minimalen Altersschaden am linken Rand (Abrieb). 1. Hälfte 20. Jh.; H: 21 cm. (ME)

Experte: Prof. Erwin Melchardt Prof. Erwin Melchardt
+43-1-515 60-465

erwin.melchardt@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Tribal Art
Datum: 25.10.2016 - 15:03
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: online