Lot Nr. 7301


Karadagh,


Karadagh, - Sommerauktion - Möbel, Teppiche und Design

Nordwestpersien (Iran), ca. 219 x 179 cm, um 1900, im Grenzgebiet zum südlichen Kaukasus gelegen sind die Teppiche mit Wollkette und baumwollenen Schüssen gefertigt und im Besitze von persischen Musterornamenten, vorliegender Medaillon-Teppich besticht durch eine seltene Nelkenzeichnung im sonst spärlich bemusterten braunroten Fond, eng gefüllt dagegen die Hauptborte mit klassischer Herati-Ornamentik, feine Knüpfung und guter Florzustand, eine quadratische Reparaturstelle in der Mitte des unteren Drittels, Abschlüsse und Fransen teils nachgebessert, minimale Rotverfärbung. (MA)

Experte: Wolfgang Matschek Wolfgang Matschek
+43-1-515 60-271, -314

Wolfgang.Matschek@dorotheum.at

03.08.2016 - 15:00

Rufpreis:
EUR 1.900,-

Karadagh,


Nordwestpersien (Iran), ca. 219 x 179 cm, um 1900, im Grenzgebiet zum südlichen Kaukasus gelegen sind die Teppiche mit Wollkette und baumwollenen Schüssen gefertigt und im Besitze von persischen Musterornamenten, vorliegender Medaillon-Teppich besticht durch eine seltene Nelkenzeichnung im sonst spärlich bemusterten braunroten Fond, eng gefüllt dagegen die Hauptborte mit klassischer Herati-Ornamentik, feine Knüpfung und guter Florzustand, eine quadratische Reparaturstelle in der Mitte des unteren Drittels, Abschlüsse und Fransen teils nachgebessert, minimale Rotverfärbung. (MA)

Experte: Wolfgang Matschek Wolfgang Matschek
+43-1-515 60-271, -314

Wolfgang.Matschek@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
moebel@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Sommerauktion - Möbel, Teppiche und Design
Datum: 03.08.2016 - 15:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 29.07. - 03.08.2016