Lot Nr. 195-035895/0058


Unbekannter Aquarellist um 1885


Feldmarschallleutnant Friedrich Freiherr von Beck zu Pferd vor der Gloriette von Schloss Schönbrunn, unleserlich signiert und datiert unten rechts: C. Siecheron? 1885, Aquarell/Gouache auf Papier, Darstellungsgröße ca. 60 x 46 cm, Passepartout, verglast, gerahmt, Papier gebräunt, fleckig Ruf 400

Von 1881-1906 war Friedrich Freiherr von Beck Generalstabschef des Kaisers und erwarb sich Verdienste um die Ausgestaltung des Heeres vor dem Ersten Weltkrieg. 1885wurde Beck-Rzikowsky Herrenhausmitglied. Beck veranlasste die Einführung der Photogrammetrie und regte 1885 die neue Generalkarte von Mitteleuropa (1:200.000) an; mit ihm begann der Aufstieg der Österreichischen Kartographie.

Experte: Richard Krautgartner Richard Krautgartner
+43-662-87 16 71-24

richard.krautgartner@dorotheum.at

30.11.2017 - 14:21

Startpreis:
EUR 400,-

Unbekannter Aquarellist um 1885


Feldmarschallleutnant Friedrich Freiherr von Beck zu Pferd vor der Gloriette von Schloss Schönbrunn, unleserlich signiert und datiert unten rechts: C. Siecheron? 1885, Aquarell/Gouache auf Papier, Darstellungsgröße ca. 60 x 46 cm, Passepartout, verglast, gerahmt, Papier gebräunt, fleckig Ruf 400

Von 1881-1906 war Friedrich Freiherr von Beck Generalstabschef des Kaisers und erwarb sich Verdienste um die Ausgestaltung des Heeres vor dem Ersten Weltkrieg. 1885wurde Beck-Rzikowsky Herrenhausmitglied. Beck veranlasste die Einführung der Photogrammetrie und regte 1885 die neue Generalkarte von Mitteleuropa (1:200.000) an; mit ihm begann der Aufstieg der Österreichischen Kartographie.

Experte: Richard Krautgartner Richard Krautgartner
+43-662-87 16 71-24

richard.krautgartner@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00, Sa.: 09.00 - 13.00
clients-sbg@dorotheum.at

+43 662 871671 22
Auktion: Schmuck, Kunst und Antiquitäten
Datum: 30.11.2017 - 14:21
Auktionsort: Salzburg
Besichtigung: 23.11. - 30.11.2017