Lot Nr. 664


Tancredi Parmeggiani *


(Feltre, Belluno 1927–1964 Rom)
Ohne Titel, 1954, Öl und Tempera auf Faesit, 90 x 48 cm, ger., (AR)

Provenienz:
Studio d’arte G. R., Sacile (rückseitig Stempel)
Galleria Hausmann, Cortina d’Ampezzo Sammlung Setti, Carpi
Europäische Privatsammlung

Ausgestellt:
Cortina d’Ampezzo, Galleria Hausmann, Maestri contemporanei, April 1970 (rücks. Klebezettel und Stempel)
Cosenza, Galleria d’Arte Provinciale „Santa Chiara“, La collezione d’arte contemporanea Paolo Setti: la vera pandora di tutte le virtù celesti. Le stampe d’arte del museo „Arte on“, 12. Dezember 2008 – 31. Januar 2009, Ausst.-Kat. S. 68 mit Abb.

Literatur:
M. Dalai Emiliani, Tancredi. I dipinti e gli scritti, Turin 1996, Nr. 578 mit Abb. (datiert 1954)

Anm:
Eine skizzierte Komposition, signiert und datiert 1958, ist auf der Rückseite des Gemäldes sichtbar (wie im Katalog von M. Dalai Emiliani hingewiesen wird)

Ich habe eine sehr einfache „Form“ verwendet, um den Raum zu kontrollieren: den Punkt. Der Punkt ist das am wenigsten messbare und dennoch am einfachsten vorstellbare geometrische Element.
(Tancredi)

01.06.2016 - 19:00

Erzielter Preis: **
EUR 50.000,-
Schätzwert:
EUR 40.000,- bis EUR 60.000,-

Tancredi Parmeggiani *


(Feltre, Belluno 1927–1964 Rom)
Ohne Titel, 1954, Öl und Tempera auf Faesit, 90 x 48 cm, ger., (AR)

Provenienz:
Studio d’arte G. R., Sacile (rückseitig Stempel)
Galleria Hausmann, Cortina d’Ampezzo Sammlung Setti, Carpi
Europäische Privatsammlung

Ausgestellt:
Cortina d’Ampezzo, Galleria Hausmann, Maestri contemporanei, April 1970 (rücks. Klebezettel und Stempel)
Cosenza, Galleria d’Arte Provinciale „Santa Chiara“, La collezione d’arte contemporanea Paolo Setti: la vera pandora di tutte le virtù celesti. Le stampe d’arte del museo „Arte on“, 12. Dezember 2008 – 31. Januar 2009, Ausst.-Kat. S. 68 mit Abb.

Literatur:
M. Dalai Emiliani, Tancredi. I dipinti e gli scritti, Turin 1996, Nr. 578 mit Abb. (datiert 1954)

Anm:
Eine skizzierte Komposition, signiert und datiert 1958, ist auf der Rückseite des Gemäldes sichtbar (wie im Katalog von M. Dalai Emiliani hingewiesen wird)

Ich habe eine sehr einfache „Form“ verwendet, um den Raum zu kontrollieren: den Punkt. Der Punkt ist das am wenigsten messbare und dennoch am einfachsten vorstellbare geometrische Element.
(Tancredi)


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Zeitgenössische Kunst, Teil 1
Datum: 01.06.2016 - 19:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 21.05. - 01.06.2016


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.