Lot Nr. 839


London- Academy- Awards für die Wienerin Ella R. Weinreb


London- Academy- Awards für die Wienerin Ella R. Weinreb - Münzen und Medaillen

Etui mit zwei goldenen und zwei silbernen Auszeichnungen. a.) GOLD blau emailliert: 1.) Christmas 1942, "Acting" =15,04 g= 2.) Midsummer 1944 "Elocution" =15,35 g= b.) SILBER blau emailliert 1.) Midsummer 1942 "Acting" 2.) Christmas 1943, "Elocution". Ella R. Weinreb (geb. um 1895, als Regina Pawer, als Künstlerin führte sie vor 1920 den Namen Ella Fichtner und war mit Elie Weinreb verheiratet. Bis 1938 lebte Ella Weinreb im III. Bezirk in Wien. Sie starb am 10.06. 1970in Wien. Die London Academy of Music & Dramatic Art (LAMDA), ist bis heute die angesehenste Ausbildungsstätte für darstellende Kunst Großbritanniens, die Auszeichnungen haben und hatten eine hohe Bedeutung. Ella Weinreb trat in der Nachkriegszeit wieder in Wien auf. Informationen erhielten wir u. a. vom Matrikelamt der Israelitischen Kultusgemeinde Wien. =selten= Bedeutsam ist, dass Ella Weinreb deren Karriere um 1918 begann, als 47. Jährige noch die höchsten Auszeichnungen erhielt.

Experte: Mag. Michael Beckers Mag. Michael Beckers
+43-1-515 60- 424

coins@dorotheum.at

19.05.2016 - 15:00

Rufpreis:
EUR 1.400,-

London- Academy- Awards für die Wienerin Ella R. Weinreb


Etui mit zwei goldenen und zwei silbernen Auszeichnungen. a.) GOLD blau emailliert: 1.) Christmas 1942, "Acting" =15,04 g= 2.) Midsummer 1944 "Elocution" =15,35 g= b.) SILBER blau emailliert 1.) Midsummer 1942 "Acting" 2.) Christmas 1943, "Elocution". Ella R. Weinreb (geb. um 1895, als Regina Pawer, als Künstlerin führte sie vor 1920 den Namen Ella Fichtner und war mit Elie Weinreb verheiratet. Bis 1938 lebte Ella Weinreb im III. Bezirk in Wien. Sie starb am 10.06. 1970in Wien. Die London Academy of Music & Dramatic Art (LAMDA), ist bis heute die angesehenste Ausbildungsstätte für darstellende Kunst Großbritanniens, die Auszeichnungen haben und hatten eine hohe Bedeutung. Ella Weinreb trat in der Nachkriegszeit wieder in Wien auf. Informationen erhielten wir u. a. vom Matrikelamt der Israelitischen Kultusgemeinde Wien. =selten= Bedeutsam ist, dass Ella Weinreb deren Karriere um 1918 begann, als 47. Jährige noch die höchsten Auszeichnungen erhielt.

Experte: Mag. Michael Beckers Mag. Michael Beckers
+43-1-515 60- 424

coins@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 18.00
stamps@dorotheum.at

+43 1 515 60 323
Auktion: Münzen und Medaillen
Datum: 19.05.2016 - 15:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 12.05. - 19.05.2016