Lot Nr. 31


Goffriller, Francesco (1690- 1760)


zugeschrieben. Eine feine Meistergeige, wahrscheinlich Venedig, um 1710-20, mit Zettel:"Mattio Goffriller fece in/Venezia Anno 1703", geteilter Boden aus italienischem Feldahorn, Zargen entsprechend, Schnecke aus Riegelahorn, breitjährige Decke, orangebräunlicher Lack, FF-Lochreparaturen, Korpus: 35,9 cm, mit Bogen und Etui. (MB)

Experte: Janos Markus-Barbarossa Janos Markus-Barbarossa
+43-1-604 13 71-44

janos.markus@dorotheum.at

27.04.2016 - 17:00

Rufpreis:
EUR 20.000,-

Goffriller, Francesco (1690- 1760)


zugeschrieben. Eine feine Meistergeige, wahrscheinlich Venedig, um 1710-20, mit Zettel:"Mattio Goffriller fece in/Venezia Anno 1703", geteilter Boden aus italienischem Feldahorn, Zargen entsprechend, Schnecke aus Riegelahorn, breitjährige Decke, orangebräunlicher Lack, FF-Lochreparaturen, Korpus: 35,9 cm, mit Bogen und Etui. (MB)

Experte: Janos Markus-Barbarossa Janos Markus-Barbarossa
+43-1-604 13 71-44

janos.markus@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 15.00
favoriten@dorotheum.at

+43 1 604 13 71 12
Auktion: Musikinstrumente
Datum: 27.04.2016 - 17:00
Auktionsort: Wien | Favoriten
Besichtigung: 21.04. - 27.04.2016