Lot Nr. 28


Eine Französische Meistergeige


Eine Französische Meistergeige - Musikinstrumente

mit Pierre Hell-Zettel, Lille,1906, und mehrere Brandzeichen. Ungeteilter Boden, breite fast waagerechte Flammen, Zargen entsprechend, mittelgeflammte Schnecke, geteilte feinjährige Decke, orangeroter Lack, Korpus: 35,6 cm. *Zertifikat von Jean Werro, Bern, 29.01.1992, mit Fotos. Er hält die Geige für eine Originalarbeit von Pierre Hel, Lille, 1906. (MB)

Experte: Janos Markus-Barbarossa Janos Markus-Barbarossa
+43-1-604 13 71-44

janos.markus@dorotheum.at

27.04.2016 - 17:00

Rufpreis:
EUR 11.000,-

Eine Französische Meistergeige


mit Pierre Hell-Zettel, Lille,1906, und mehrere Brandzeichen. Ungeteilter Boden, breite fast waagerechte Flammen, Zargen entsprechend, mittelgeflammte Schnecke, geteilte feinjährige Decke, orangeroter Lack, Korpus: 35,6 cm. *Zertifikat von Jean Werro, Bern, 29.01.1992, mit Fotos. Er hält die Geige für eine Originalarbeit von Pierre Hel, Lille, 1906. (MB)

Experte: Janos Markus-Barbarossa Janos Markus-Barbarossa
+43-1-604 13 71-44

janos.markus@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 15.00
favoriten@dorotheum.at

+43 1 604 13 71 12
Auktion: Musikinstrumente
Datum: 27.04.2016 - 17:00
Auktionsort: Wien | Favoriten
Besichtigung: 21.04. - 27.04.2016