Lot Nr. 217


Seltenes Renaissancetischchen,


Seltenes Renaissancetischchen, - Bauern- und Landhausmöbel

Tirol Ende 17. Jh., balusterartiges Hart- und Nadelholzgestell in x- Form und umlaufender Stegverbindung, kastenartiger Zargenbereich mit eicheapplizierten Ornamenten, 1 Zargenlade, maserfurnierte Platte mit linearem ebonisiertem Intarsiendekor in Bandwerkform, Alters- und Gebrauchsspuren. (DOC)

Experte: Alexander Doczy Alexander Doczy
+43-1-515 60-302

alexander.doczy@dorotheum.at

09.12.2015 - 16:00

Erzielter Preis: **
EUR 11.875,-
Schätzwert:
EUR 3.400,- bis EUR 3.800,-

Seltenes Renaissancetischchen,


Tirol Ende 17. Jh., balusterartiges Hart- und Nadelholzgestell in x- Form und umlaufender Stegverbindung, kastenartiger Zargenbereich mit eicheapplizierten Ornamenten, 1 Zargenlade, maserfurnierte Platte mit linearem ebonisiertem Intarsiendekor in Bandwerkform, Alters- und Gebrauchsspuren. (DOC)

Experte: Alexander Doczy Alexander Doczy
+43-1-515 60-302

alexander.doczy@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Bauern- und Landhausmöbel
Datum: 09.12.2015 - 16:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 04.12. - 09.12.2015


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.