Lot Nr. 187


Drei leicht variierende Brettsessel,


Drei leicht variierende Brettsessel, - Bauern- und Landhausmöbel

des späten 18. Jh./19. Jh., Nussholzausführung mit konischen Füßen in Buchen und Fichtenholz, Brettsitze, geschweift gearbeitete Lehnen mit Bezeichnungen und Datierungen "HSP 1784, HGR 1809", Altersspuren, dezent überarbeiteter Zustand. (PZ)

Experte: Ulrich Prinz Ulrich Prinz
+43-664-1843716

ulrich.prinz@dorotheum.at

09.12.2015 - 16:00

Erzielter Preis: **
EUR 1.500,-
Schätzwert:
EUR 800,- bis EUR 1.000,-

Drei leicht variierende Brettsessel,


des späten 18. Jh./19. Jh., Nussholzausführung mit konischen Füßen in Buchen und Fichtenholz, Brettsitze, geschweift gearbeitete Lehnen mit Bezeichnungen und Datierungen "HSP 1784, HGR 1809", Altersspuren, dezent überarbeiteter Zustand. (PZ)

Experte: Ulrich Prinz Ulrich Prinz
+43-664-1843716

ulrich.prinz@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Bauern- und Landhausmöbel
Datum: 09.12.2015 - 16:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 04.12. - 09.12.2015


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.