Lot Nr. 278


Perkussionsflinte,


Perkussionsflinte, - Historische Waffen, Militaria, Schwerpunkt Österreich (Ungarn) und Kronländer vom 15. Bis zum 20. Jh.

aus Steinschloss abgeändert, 83 cm langer Achtkantlauf, Kal. ca. 16 mm, Messingkorn, nach vorne liegende, flache Schlossplatte, beschnitzter Nussholzschaft mit Backe und Fischhaut, Messingbeschläge, Abzugsbügel aus Holz, Riemenbügel und Riemenschraube, Ladestock mit Hornsetzer, 2. Hälfte 18. Jh., Umbau Mitte 19. Jh., die Metallteile etwas narbig, der Schaft verschrammt, (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at

09.11.2015 - 14:00

Rufpreis:
EUR 160,-

Perkussionsflinte,


aus Steinschloss abgeändert, 83 cm langer Achtkantlauf, Kal. ca. 16 mm, Messingkorn, nach vorne liegende, flache Schlossplatte, beschnitzter Nussholzschaft mit Backe und Fischhaut, Messingbeschläge, Abzugsbügel aus Holz, Riemenbügel und Riemenschraube, Ladestock mit Hornsetzer, 2. Hälfte 18. Jh., Umbau Mitte 19. Jh., die Metallteile etwas narbig, der Schaft verschrammt, (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200