Lot Nr. 227


Perkussions-Terzerolpistolenpaar,


Perkussions-Terzerolpistolenpaar, - Historische Waffen, Militaria, Schwerpunkt Österreich (Ungarn) und Kronländer vom 15. Bis zum 20. Jh.

27 mm lange, abschraubbare, runde Läufe, Kal. ca. 9 mm, die Kastenschlösser bezeichnet 'Rieger Fils a Lyon', die Pulverkammer gestempelt mit gekröntem 'AF', Klappabzüge, Hartholzgriffstücke mit unsigniertem silbernen Monogrammplättchen, abgerieben, gut erhalten, (He)

Anmerkung: Die Waffen wurden von Auguste Francotte, Liège/Belgien, erw. von 1810-66 hergestellt und von Rieger/Lyon, erw. 1845, vertrieben. Lit.: Der neue Stöckel S. 395 und 1045.

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at

09.11.2015 - 14:00

Rufpreis:
EUR 400,-

Perkussions-Terzerolpistolenpaar,


27 mm lange, abschraubbare, runde Läufe, Kal. ca. 9 mm, die Kastenschlösser bezeichnet 'Rieger Fils a Lyon', die Pulverkammer gestempelt mit gekröntem 'AF', Klappabzüge, Hartholzgriffstücke mit unsigniertem silbernen Monogrammplättchen, abgerieben, gut erhalten, (He)

Anmerkung: Die Waffen wurden von Auguste Francotte, Liège/Belgien, erw. von 1810-66 hergestellt und von Rieger/Lyon, erw. 1845, vertrieben. Lit.: Der neue Stöckel S. 395 und 1045.

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200