Lot Nr. 208


Perkussionspistole,


Perkussionspistole, - Historische Waffen, Militaria, Schwerpunkt Österreich (Ungarn) und Kronländer vom 15. Bis zum 20. Jh.

aus Steinschloss abgeändert, 39 cm langer, seitlich abgeflachter Lauf, im Bereich des Pulversackes gekerbt, Laufschiene, aufgelötetes Korn, an der Mündung erweitert, Kal. ca. 13 mm, das nach vorne liegende Schloss bezeichnet 'Andreas Popitzs', Abzugsbügel, Kolbenkappe und Schlossgegenblech aus Messing, verziert, ehemals vergoldet, Maskaron auf der Kappe, Ladestock mit Hornsetzer, Kolbenhals gesprungen, im Bereich des Vorderschaftes ausgebrochen, Teile fehlen, angerostet, restaurierungsbedürftig, Mitte 18. Jh., Umbau Mitte 19. Jh., (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at

09.11.2015 - 14:00

Erzielter Preis: **
EUR 225,-
Rufpreis:
EUR 180,-

Perkussionspistole,


aus Steinschloss abgeändert, 39 cm langer, seitlich abgeflachter Lauf, im Bereich des Pulversackes gekerbt, Laufschiene, aufgelötetes Korn, an der Mündung erweitert, Kal. ca. 13 mm, das nach vorne liegende Schloss bezeichnet 'Andreas Popitzs', Abzugsbügel, Kolbenkappe und Schlossgegenblech aus Messing, verziert, ehemals vergoldet, Maskaron auf der Kappe, Ladestock mit Hornsetzer, Kolbenhals gesprungen, im Bereich des Vorderschaftes ausgebrochen, Teile fehlen, angerostet, restaurierungsbedürftig, Mitte 18. Jh., Umbau Mitte 19. Jh., (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.