Lot Nr. 42


Österreichischer Bordsäbel neuer Art,


Österreichischer Bordsäbel neuer Art, - Historische Waffen, Militaria, Schwerpunkt Österreich (Ungarn) und Kronländer vom 15. Bis zum 20. Jh.

M1858, 61 cm lange Stabrückenklinge mit Schör, gestempelt linksseitig 'E. S. Jung 186?', gegenüber Jerusalemkreuz und die Nr. 9, Spangenkorb ebenfalls gestempelt 'E. S. Jung', sowie 'K. M', Griffring, ganze Griffkappe, Griff mit Fischhaut und Messingdrahtwicklung, fleckig, ohne Scheide, (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at

09.11.2015 - 14:00

Erzielter Preis: **
EUR 563,-
Rufpreis:
EUR 450,-

Österreichischer Bordsäbel neuer Art,


M1858, 61 cm lange Stabrückenklinge mit Schör, gestempelt linksseitig 'E. S. Jung 186?', gegenüber Jerusalemkreuz und die Nr. 9, Spangenkorb ebenfalls gestempelt 'E. S. Jung', sowie 'K. M', Griffring, ganze Griffkappe, Griff mit Fischhaut und Messingdrahtwicklung, fleckig, ohne Scheide, (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.