Lot Nr. 35 V


Österreichischer Infanterie-Mannschaftssäbel,


Österreichischer Infanterie-Mannschaftssäbel, - Historische Waffen, Militaria, Schwerpunkt Österreich (Ungarn) und Kronländer vom 15. Bis zum 20. Jh.

M1836, 65 cm lange Rückenklinge beidseitig gekehlt, '836' eingeschlagen, eisernes, vasenförmiges Bügelgefäß, Griffring, ganze Griffkappe, das Griffholz mit Spagat umwickelt und mit schwarzem Leder überzogen, ohne Scheide, leicht rostnarbig, (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at

09.11.2015 - 14:00

Rufpreis:
EUR 200,-

Österreichischer Infanterie-Mannschaftssäbel,


M1836, 65 cm lange Rückenklinge beidseitig gekehlt, '836' eingeschlagen, eisernes, vasenförmiges Bügelgefäß, Griffring, ganze Griffkappe, das Griffholz mit Spagat umwickelt und mit schwarzem Leder überzogen, ohne Scheide, leicht rostnarbig, (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200