Lot Nr. 29


Husarensäbel,


Husarensäbel, - Historische Waffen, Militaria, Schwerpunkt Österreich (Ungarn) und Kronländer vom 15. Bis zum 20. Jh.

österr./ung., Periode Kaiser Karl VI. (1713-40), 72 cm lange Rückenklinge mit keilförmigem Querschnitt und ca. 17 cm langem Jelman, beidseitig graviert mit gekröntem Doppeladler und der Inschrift 'C VI', gereinigt, fleckig, Messingbügelgefäß mit Daumenring, dieser und der gegenüberliegende Mittelsteg mit Fischgrätgravur, die ganze Messinggriffkappe ebenfalls mit Fischgrätmuster, das Griffholz mit Spagat abgebunden und mit schwarzem Leder überzogen, die schwarz belederte Holzscheide beidseitig mit Messingschienen gefasst, mit Mundstück, sieben Bändern und dem Schuh überfangen, die Bänder mit linearer Gravur, zwei eiserne Trageringe, gereinigt, (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at

09.11.2015 - 14:00

Erzielter Preis: **
EUR 1.875,-
Rufpreis:
EUR 1.200,-

Husarensäbel,


österr./ung., Periode Kaiser Karl VI. (1713-40), 72 cm lange Rückenklinge mit keilförmigem Querschnitt und ca. 17 cm langem Jelman, beidseitig graviert mit gekröntem Doppeladler und der Inschrift 'C VI', gereinigt, fleckig, Messingbügelgefäß mit Daumenring, dieser und der gegenüberliegende Mittelsteg mit Fischgrätgravur, die ganze Messinggriffkappe ebenfalls mit Fischgrätmuster, das Griffholz mit Spagat abgebunden und mit schwarzem Leder überzogen, die schwarz belederte Holzscheide beidseitig mit Messingschienen gefasst, mit Mundstück, sieben Bändern und dem Schuh überfangen, die Bänder mit linearer Gravur, zwei eiserne Trageringe, gereinigt, (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.