Lot Nr. 22


Österreichischer Jägerstutzen,


Österreichischer Jägerstutzen, - Historische Waffen, Militaria, Schwerpunkt Österreich (Ungarn) und Kronländer vom 15. Bis zum 20. Jh.

M1854/67, System Wänzel, 63 cm langer Achtkantlauf, an der Mündung zur Aufnahme des Bajonetts rund, Kal. 13,9 mm, kleines dänisches Bogenvisier, am Lauf Doppeladler und '68', Schwanzschraube gestempelt 'Weizer Graz', Schlossplatte gestempelt '860', ganzer Schaft mit eisernen Beschlägen, Putzstock, guter, originaler, etwas fleckiger Erhaltungszustand, dazu Haubajonett-Fragment, nur ca. 6 cm der Klinge vorhanden, Sperring fehlt, Holzscheide mit schwarzem Lederbezug, beschädigt, (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at

09.11.2015 - 14:00

Rufpreis:
EUR 600,-

Österreichischer Jägerstutzen,


M1854/67, System Wänzel, 63 cm langer Achtkantlauf, an der Mündung zur Aufnahme des Bajonetts rund, Kal. 13,9 mm, kleines dänisches Bogenvisier, am Lauf Doppeladler und '68', Schwanzschraube gestempelt 'Weizer Graz', Schlossplatte gestempelt '860', ganzer Schaft mit eisernen Beschlägen, Putzstock, guter, originaler, etwas fleckiger Erhaltungszustand, dazu Haubajonett-Fragment, nur ca. 6 cm der Klinge vorhanden, Sperring fehlt, Holzscheide mit schwarzem Lederbezug, beschädigt, (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200