Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 268


Cristoforo Munari


Cristoforo Munari - Alte Meister

(Reggio Emilia 1667-1720 Pisa)
Stillleben mit Süßspeisen, aufgeschlagenem Buch und Porzellan,
Öl auf Leinwand, 70 x 57 cm, gerahmt

Bei dem Gemälde handelt es sich um ein Werk des emilianischen Künstlers Cristoforo Munari, einem der bedeutendsten italienischen Stilllebenmaler seiner Zeit. Im vorliegenden Stillleben sind im Vordergrund zwei Becher und eine Schüssel aus Porzellan zu sehen. Dahinter sind weitere Gegenstände auf einem Steinsockel drapiert: Mehrere auf einem Zinnteller arrangierte Mehlspeisen, ein Weinglas mit einer Kuchenscheibe sowie drei Bücher, von denen eines rechts aufgeschlagen dem Betrachter präsentiert wird.

Munari präsentiert in zahlreichen seiner Gemälde chinesisches Porzellan als kostbaren Schatz, der den Stolz, den Wohlstand und die Eleganz zahlreicher bürgerlicher Haushalte bildete. So enthalten auch Stillleben Munaris in Modena (Galleria Estense) und Florenz (Uffizien) einen Zinnteller, ein Buch sowie ein aus mehreren Bechern und einer Schüssel bestehendes Porzellangeschirr (siehe F. Baldassari, Cristoforo Munari, Mailand 1998, Kat. Nr. 32, 63). Besonders dessen konkretes Arrangement, mit einer umgedrehten Schüssel und einem seitlich liegenden Becher kehrt in einem Stillleben in Schweizer Privatbesitz wieder (siehe F. Baldassari, Op. cit., Kat. Nr. 94). Das interessante Motiv des in ein Weinglas getunkten Gebäckstücks stellte Munari auch in zwei Bildern der Sammlung Molinari Pradelli (Marano di Castenaso, Bologna) dar (siehe F. Baldassari, Op. cit., Kat. Nr. 24, 25).

20.10.2015 - 18:00

Schätzwert:
EUR 30.000,- bis EUR 40.000,-

Cristoforo Munari


(Reggio Emilia 1667-1720 Pisa)
Stillleben mit Süßspeisen, aufgeschlagenem Buch und Porzellan,
Öl auf Leinwand, 70 x 57 cm, gerahmt

Bei dem Gemälde handelt es sich um ein Werk des emilianischen Künstlers Cristoforo Munari, einem der bedeutendsten italienischen Stilllebenmaler seiner Zeit. Im vorliegenden Stillleben sind im Vordergrund zwei Becher und eine Schüssel aus Porzellan zu sehen. Dahinter sind weitere Gegenstände auf einem Steinsockel drapiert: Mehrere auf einem Zinnteller arrangierte Mehlspeisen, ein Weinglas mit einer Kuchenscheibe sowie drei Bücher, von denen eines rechts aufgeschlagen dem Betrachter präsentiert wird.

Munari präsentiert in zahlreichen seiner Gemälde chinesisches Porzellan als kostbaren Schatz, der den Stolz, den Wohlstand und die Eleganz zahlreicher bürgerlicher Haushalte bildete. So enthalten auch Stillleben Munaris in Modena (Galleria Estense) und Florenz (Uffizien) einen Zinnteller, ein Buch sowie ein aus mehreren Bechern und einer Schüssel bestehendes Porzellangeschirr (siehe F. Baldassari, Cristoforo Munari, Mailand 1998, Kat. Nr. 32, 63). Besonders dessen konkretes Arrangement, mit einer umgedrehten Schüssel und einem seitlich liegenden Becher kehrt in einem Stillleben in Schweizer Privatbesitz wieder (siehe F. Baldassari, Op. cit., Kat. Nr. 94). Das interessante Motiv des in ein Weinglas getunkten Gebäckstücks stellte Munari auch in zwei Bildern der Sammlung Molinari Pradelli (Marano di Castenaso, Bologna) dar (siehe F. Baldassari, Op. cit., Kat. Nr. 24, 25).


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
old.masters@dorotheum.at

+43 1 515 60 403
Auktion: Alte Meister
Datum: 20.10.2015 - 18:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 10.10. - 20.10.2015