Lot Nr. 7000 +


Bauernkasten, Alpenländisch, 1. Viertel 19. Jhdt.


Bauernkasten, Alpenländisch, 1. Viertel 19. Jhdt. - Kunst, Antiquitäten und Schmuck

Nadelholzkorpus in Kammzug-Lasurtechnik grundiert, teils feldförmige Polychrombemalung, in den Feldern Maria- und Jesus-Insignien, im Fries Besitzermonogramm C. R., datiert 1812, abnehmbarer Kranz, Eisenbeschlag, Schloss, Schlüssel, Höhe ca. 176 cm, Breite ca. 137 cm, Tiefe ca. 62 cm, weitgehend schöner Originalzustand

Experte: Schätzmeister Richard Krautgartner Schätzmeister Richard Krautgartner
+43-662-871671-24

richard.krautgartner@dorotheum.at

16.07.2015 - 15:00

Rufpreis:
EUR 650,-

Bauernkasten, Alpenländisch, 1. Viertel 19. Jhdt.


Nadelholzkorpus in Kammzug-Lasurtechnik grundiert, teils feldförmige Polychrombemalung, in den Feldern Maria- und Jesus-Insignien, im Fries Besitzermonogramm C. R., datiert 1812, abnehmbarer Kranz, Eisenbeschlag, Schloss, Schlüssel, Höhe ca. 176 cm, Breite ca. 137 cm, Tiefe ca. 62 cm, weitgehend schöner Originalzustand

Experte: Schätzmeister Richard Krautgartner Schätzmeister Richard Krautgartner
+43-662-871671-24

richard.krautgartner@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00, Sa.: 09.00 - 13.00
clients-sbg@dorotheum.at

+43 662 871671 22
Auktion: Kunst, Antiquitäten und Schmuck
Datum: 16.07.2015 - 15:00
Auktionsort: Salzburg
Besichtigung: 10.07. - 16.07.2015