Lot Nr. 3


Mit JOSEF HADER trinken: Bei "Hader spielt Hader" im Stadtsaal und bei einem anschließenden Glas Wein


Mit JOSEF HADER trinken: Bei "Hader spielt Hader" im Stadtsaal und bei einem anschließenden Glas Wein - Charity-Auktion zugunsten von HEMAYAT

Josef Hader lädt Sie und Ihre Begleitung am Dienstag, 23. Juni 2015 oder am Mittwoch, 24. Juni 2015, in den Stadtsaal zur Vorstellung von "Hader spielt Hader" und erzählt Ihnen anschließend bei einem Achterl an der Bar von seinen spannendsten Rollen der letzten Jahre. "Das große Leid, das die Opfer von Krieg und Folter erlebt haben, kann niemand rückgängig machen. Es ist aber nicht unmöglich, mit den Folgen leben zu lernen. Die Voraussetzung ist, dass die oft schwer traumatisierten Flüchtlinge bei uns Schutz und Betreuung finden und nicht ein weiteres Mal menschenunwürdig behandelt werden. Das Team von HEMAYAT stellt sich dieser Aufgabe tagtäglich - und das oftmals unbezahlt. Wir können alle dazu beitragen, dass niemand bei der Suche nach Hilfe abgelehnt wird, weil die staatlichen Subventionen leider wieder einmal nicht gereicht haben". (Josef Hader) Seit 1997 geht Josef Hader mit seinem Best-Of Programm "Hader spielt Hader", das 2011 neu konzipiert wurde, auf Tournee.2011 wurde er dafür mit dem Bayerischen Kabarettpreis und dem Göttinger Elch, Deutschlands einzigem Satirepreis, ausgezeichnet. Der österreichische Kabarettist, Schauspieler und Autor ist seit den 1980er Jahren einer der bekanntesten und populärsten Kabarettisten des Landes, der auch als Hauptdarsteller und Drehbuchautor für einige der erfolgreichsten österreichischen Filmproduktionen ("Indien"; "Komm, süßer Tod"; "Silentium"; "Der Knochenmann"; "Ein halbes Leben"; "Das ewige Leben") mitverantwortlich war. Derzeit läuft "Das ewige Leben" in den heimischen Kinos, und der Brenner muss sich mit Jugendsünden und einer Kugel im Kopf herumschlagen. Josef Hader dreht im Mühlviertel den ORFLandkrimi "Der Tote am Teich" (Regie: Nikolaus Leytner). Im Frühjahr 2015 steht er im biografischen Film "Vor der Morgenröte" von Maria Schrader in Deutschland und Portugal als Stefan Zweig vor der Kamera. Zwischendurch arbeitet er an seinem ersten eigenen Film, "Die wilde Maus".

Copyright www.lukasbeck.com

29.05.2015 - 22:00

Erzielter Preis: **
EUR 1.000,-
Rufpreis:
EUR 50,-

Mit JOSEF HADER trinken: Bei "Hader spielt Hader" im Stadtsaal und bei einem anschließenden Glas Wein


Josef Hader lädt Sie und Ihre Begleitung am Dienstag, 23. Juni 2015 oder am Mittwoch, 24. Juni 2015, in den Stadtsaal zur Vorstellung von "Hader spielt Hader" und erzählt Ihnen anschließend bei einem Achterl an der Bar von seinen spannendsten Rollen der letzten Jahre. "Das große Leid, das die Opfer von Krieg und Folter erlebt haben, kann niemand rückgängig machen. Es ist aber nicht unmöglich, mit den Folgen leben zu lernen. Die Voraussetzung ist, dass die oft schwer traumatisierten Flüchtlinge bei uns Schutz und Betreuung finden und nicht ein weiteres Mal menschenunwürdig behandelt werden. Das Team von HEMAYAT stellt sich dieser Aufgabe tagtäglich - und das oftmals unbezahlt. Wir können alle dazu beitragen, dass niemand bei der Suche nach Hilfe abgelehnt wird, weil die staatlichen Subventionen leider wieder einmal nicht gereicht haben". (Josef Hader) Seit 1997 geht Josef Hader mit seinem Best-Of Programm "Hader spielt Hader", das 2011 neu konzipiert wurde, auf Tournee.2011 wurde er dafür mit dem Bayerischen Kabarettpreis und dem Göttinger Elch, Deutschlands einzigem Satirepreis, ausgezeichnet. Der österreichische Kabarettist, Schauspieler und Autor ist seit den 1980er Jahren einer der bekanntesten und populärsten Kabarettisten des Landes, der auch als Hauptdarsteller und Drehbuchautor für einige der erfolgreichsten österreichischen Filmproduktionen ("Indien"; "Komm, süßer Tod"; "Silentium"; "Der Knochenmann"; "Ein halbes Leben"; "Das ewige Leben") mitverantwortlich war. Derzeit läuft "Das ewige Leben" in den heimischen Kinos, und der Brenner muss sich mit Jugendsünden und einer Kugel im Kopf herumschlagen. Josef Hader dreht im Mühlviertel den ORFLandkrimi "Der Tote am Teich" (Regie: Nikolaus Leytner). Im Frühjahr 2015 steht er im biografischen Film "Vor der Morgenröte" von Maria Schrader in Deutschland und Portugal als Stefan Zweig vor der Kamera. Zwischendurch arbeitet er an seinem ersten eigenen Film, "Die wilde Maus".

Copyright www.lukasbeck.com


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Charity-Auktion zugunsten von HEMAYAT
Datum: 29.05.2015 - 22:00
Auktionsort: Palais Schönburg


** Kaufpreis exkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.