Lot Nr. 1131


Heywood Hardy


Heywood Hardy - Gemälde des 19. Jahrhunderts

(Chichester 1842–1933 West-Sussex)
Begegnung auf der Landstraße, signiert Heywood Hardy, Öl auf Leinwand, 53 x 77 cm, gerahmt, (Rei)

Heywood Hardy war der jüngste Sohn des Landschaftsmalers James Hardy. Sein älterer Bruder James Hardy jr. malte ebenfalls. 1864 ging er nach Paris und studierte an der École des Beaux-Arts. 1870 ließ sich Hardy in London nieder. In den folgenden Jahren wurde Hardy bekannt für seine einfühlsame Darstellung von Tieren und entwickelte sich zu einem erfolgreichen und anerkannten Künstler. Er wurde auf viele Landgüter eingeladen, um Auftragsarbeiten anzufertigen. Seine Radierungen und Heliogravuren von Tier- und Landschaftsdarstellungen erfreuten sich im ausgehenden 19. Jahrhundert großer Beliebtheit und erreichten hohe Auflagen. Hardy wurde Mitglied in mehreren angesehenen Gesellschaften.

Expertin: Mag. Dimitra Reimüller Mag. Dimitra Reimüller
+43-1-515 60-355

19c.paintings@dorotheum.at

23.04.2015 - 18:00

Erzielter Preis: **
EUR 11.875,-
Schätzwert:
EUR 10.000,- bis EUR 12.000,-

Heywood Hardy


(Chichester 1842–1933 West-Sussex)
Begegnung auf der Landstraße, signiert Heywood Hardy, Öl auf Leinwand, 53 x 77 cm, gerahmt, (Rei)

Heywood Hardy war der jüngste Sohn des Landschaftsmalers James Hardy. Sein älterer Bruder James Hardy jr. malte ebenfalls. 1864 ging er nach Paris und studierte an der École des Beaux-Arts. 1870 ließ sich Hardy in London nieder. In den folgenden Jahren wurde Hardy bekannt für seine einfühlsame Darstellung von Tieren und entwickelte sich zu einem erfolgreichen und anerkannten Künstler. Er wurde auf viele Landgüter eingeladen, um Auftragsarbeiten anzufertigen. Seine Radierungen und Heliogravuren von Tier- und Landschaftsdarstellungen erfreuten sich im ausgehenden 19. Jahrhundert großer Beliebtheit und erreichten hohe Auflagen. Hardy wurde Mitglied in mehreren angesehenen Gesellschaften.

Expertin: Mag. Dimitra Reimüller Mag. Dimitra Reimüller
+43-1-515 60-355

19c.paintings@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Gemälde des 19. Jahrhunderts
Datum: 23.04.2015 - 18:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 11.04. - 23.04.2015


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.