Lot Nr. 139-095496/0001


Mutter und Sohn in Biedermeier-Kleidung,


Mutter und Sohn in Biedermeier-Kleidung, - Antiquitäten

Biskuit- Porzellan, runder Sockel bezeichnet PENDL WIEN, Höhe 27 cm, Wien um Ende 19. Jh.( Ru)

Lit.: Thieme-Becker, Band 26, S 377: Emanuel Pendl, Meran 23.2.1845-1926 Wien, Sohn und Schüler des Franz Xaver, Vater des Erwin, studiert in Venedig bei L. Ferrari, wo er sich auch als Bildnismaler versuchte, studiert dann in Wien bei Prof. C. Zumbusch. Kollosalfigur der Justitia für die Haupthalle des Justizpalastes in Wien und 2 Löwen vor dem Portal. 3 Figuren am Rathaus Wien, 5 Marmorfiguren am Parlamentsgebäude u. a. bedeutende Skulpturen;

Expertin: Ursula Rohringer Ursula Rohringer
+43-1-515 60-382

ursula.rohringer@dorotheum.at

14.02.2018 - 15:49

Startpreis:
EUR 600,-

Mutter und Sohn in Biedermeier-Kleidung,


Biskuit- Porzellan, runder Sockel bezeichnet PENDL WIEN, Höhe 27 cm, Wien um Ende 19. Jh.( Ru)

Lit.: Thieme-Becker, Band 26, S 377: Emanuel Pendl, Meran 23.2.1845-1926 Wien, Sohn und Schüler des Franz Xaver, Vater des Erwin, studiert in Venedig bei L. Ferrari, wo er sich auch als Bildnismaler versuchte, studiert dann in Wien bei Prof. C. Zumbusch. Kollosalfigur der Justitia für die Haupthalle des Justizpalastes in Wien und 2 Löwen vor dem Portal. 3 Figuren am Rathaus Wien, 5 Marmorfiguren am Parlamentsgebäude u. a. bedeutende Skulpturen;

Expertin: Ursula Rohringer Ursula Rohringer
+43-1-515 60-382

ursula.rohringer@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Antiquitäten
Datum: 14.02.2018 - 15:49
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 09.02. - 14.02.2018