Lot Nr. 7906


Jakob Matham


Jakob Matham - Antiquitäten & Bilder - Schwerpunkt: Grafiken, Zeichnungen und Aquarelle - 20. & 19. Jahrhundert

(Haarlem 1571-1631) Eros bezwingt Pan, Kupferstich nach Giuseppe Cesari gen. Cavaliere d'Arpino, herausgegeben von Hendrik Goltzius, 27,5 x 40,5 cm, in der Platte bezeichnet "I. Matham sculp. HGoltzius excud./ Josephus Arpina Inve.", Bartsch 91, Hollstein 179 II (von V), Passep., o. R., (Sch)

Hervorragender, kräftiger und klarer Abdruck des II. Zustandes, vor der Signatur von Giuseppe Cesari und der Adresse des Verlegers F. de Witt. Jakob Matham kopierte für diesen Kupferstich ein Fresko von Giuseppe Cesari (1594-95) im Gewölbe der Loggia di Corradino Orini im Palazzo del Pio Sodalizio dei Picesi in Rom. Vgl. Herwath Röttgen, Il cavalier Giuseppe Cesari d'Arpino: und grande pittore nello splendore della fama e nell'instostanza della fortuna, Rom 2002, S. 276-81, Kat. 50.

Expertin: Mag. Astrid-Christina Schierz Mag. Astrid-Christina Schierz
+43-1-515 60-546

astrid.schierz@dorotheum.at

24.11.2014 - 14:00

Rufpreis:
EUR 400,-

Jakob Matham


(Haarlem 1571-1631) Eros bezwingt Pan, Kupferstich nach Giuseppe Cesari gen. Cavaliere d'Arpino, herausgegeben von Hendrik Goltzius, 27,5 x 40,5 cm, in der Platte bezeichnet "I. Matham sculp. HGoltzius excud./ Josephus Arpina Inve.", Bartsch 91, Hollstein 179 II (von V), Passep., o. R., (Sch)

Hervorragender, kräftiger und klarer Abdruck des II. Zustandes, vor der Signatur von Giuseppe Cesari und der Adresse des Verlegers F. de Witt. Jakob Matham kopierte für diesen Kupferstich ein Fresko von Giuseppe Cesari (1594-95) im Gewölbe der Loggia di Corradino Orini im Palazzo del Pio Sodalizio dei Picesi in Rom. Vgl. Herwath Röttgen, Il cavalier Giuseppe Cesari d'Arpino: und grande pittore nello splendore della fama e nell'instostanza della fortuna, Rom 2002, S. 276-81, Kat. 50.

Expertin: Mag. Astrid-Christina Schierz Mag. Astrid-Christina Schierz
+43-1-515 60-546

astrid.schierz@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200