Lot Nr. 728


Otto Piene *


Otto Piene * - Zeitgenössische Kunst, Teil 1

(Bad Laasphe 1928–2014 Berlin)
Ohne Titel, signiert, datiert Piene 65, Feuergouache auf schwarz gefasstem Karton, 67,5 x 96 cm, gerahmt, (PS)

Provenienz:
Privatsammlung, Rheinland

In Otto Pienes Kunst tritt an die Stelle der Farb- und Formkomplexität die besondere Wirkungsweise der einzelnen Farben. Ein klassisches Kompositionsschema stets vermeidend, gilt dies sowohl für deren Strukturierung wie auch für die Wahlmöglichkeiten. Im Fall dieser unbetitelten Feuergouache reichen Nuancen von Rot als alleinige Farbe aus, um auf dem monochromen, schwarz gefassten Karton zur Bildfarbe zu werden. Bei künstlicher Beleuchtung verändert sich die Wirkung der Oberfläche und wird als selbstleuchtend erlebt. Die Monochromie, die zu der Bildfarbe keinen Kontrast erzeugt, bringt die Leuchtkraft zur Entfaltung. (1)

(1) Vgl. Weibel/ Beitin/Ziegler (Hrsg.), Ausstellungskatalog, Otto Piene, Energiefelder, Nürnberg 2013 S. 8

Expertin: Dr. Petra Maria Schäpers Dr. Petra Maria Schäpers
+49-211-210 77 47

petra.schaepers@dorotheum.de

26.11.2014 - 18:00

Erzielter Preis: **
EUR 40.000,-
Schätzwert:
EUR 25.000,- bis EUR 30.000,-

Otto Piene *


(Bad Laasphe 1928–2014 Berlin)
Ohne Titel, signiert, datiert Piene 65, Feuergouache auf schwarz gefasstem Karton, 67,5 x 96 cm, gerahmt, (PS)

Provenienz:
Privatsammlung, Rheinland

In Otto Pienes Kunst tritt an die Stelle der Farb- und Formkomplexität die besondere Wirkungsweise der einzelnen Farben. Ein klassisches Kompositionsschema stets vermeidend, gilt dies sowohl für deren Strukturierung wie auch für die Wahlmöglichkeiten. Im Fall dieser unbetitelten Feuergouache reichen Nuancen von Rot als alleinige Farbe aus, um auf dem monochromen, schwarz gefassten Karton zur Bildfarbe zu werden. Bei künstlicher Beleuchtung verändert sich die Wirkung der Oberfläche und wird als selbstleuchtend erlebt. Die Monochromie, die zu der Bildfarbe keinen Kontrast erzeugt, bringt die Leuchtkraft zur Entfaltung. (1)

(1) Vgl. Weibel/ Beitin/Ziegler (Hrsg.), Ausstellungskatalog, Otto Piene, Energiefelder, Nürnberg 2013 S. 8

Expertin: Dr. Petra Maria Schäpers Dr. Petra Maria Schäpers
+49-211-210 77 47

petra.schaepers@dorotheum.de


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Zeitgenössische Kunst, Teil 1
Datum: 26.11.2014 - 18:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 15.11. - 26.11.2014


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.