Lot Nr. 142


Kolo Moser (1868 Wien 1918), Gürtelschließe, Entwurf 1905


Kolo Moser (1868 Wien 1918), Gürtelschließe, Entwurf 1905 - Jugendstil und angewandte Kunst des 20. Jahrhunderts

Ausführung Wiener Werkstätte, Silber getrieben, tlw. Verkupfert, Opale, hochrechteckige Form mit mandelförmigem Ausschnitt und durchbrochen gearbeiteter stilisiert floraler Ranke, rücks. Gemarkt mit Mgr. KM, WW, PK (=Goldschmied Karl Ponocny) sowie Rosenmarke, Höhe 7,8x4cm.

04.11.2014 - 17:00

Erzielter Preis: **
EUR 53.125,-
Schätzwert:
EUR 50.000,- bis EUR 70.000,-

Kolo Moser (1868 Wien 1918), Gürtelschließe, Entwurf 1905


Ausführung Wiener Werkstätte, Silber getrieben, tlw. Verkupfert, Opale, hochrechteckige Form mit mandelförmigem Ausschnitt und durchbrochen gearbeiteter stilisiert floraler Ranke, rücks. Gemarkt mit Mgr. KM, WW, PK (=Goldschmied Karl Ponocny) sowie Rosenmarke, Höhe 7,8x4cm.


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Jugendstil und angewandte Kunst des 20. Jahrhunderts
Datum: 04.11.2014 - 17:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 28.10. - 04.11.2014


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.