Lot Nr. 143


Hl. Immaculata,


Hl. Immaculata, - Aus aristokratischem Besitz und bedeutender Provenienz

alpenländisch um 1770, Maria über der Weltkugel auf einer Schlange stehend, Lindenholz vollrund geschnitzt, polychrom gefasst und vergoldet, auf einem dreipassigem Sockel mit abgeschrägten Kanten, Gesamthöhe 54 cm, Alters- und Fassungsschäden, Teile fehlen,(MC)

Provenienz: Die Lose # 105 - 221 stammen aus einer Münchner Villa

Expertin: Christine Masser Christine Masser
+43-1-515 60-331

christine.masser@dorotheum.at

08.09.2014 - 17:00

Erzielter Preis: **
EUR 1.125,-
Schätzwert:
EUR 1.100,- bis EUR 1.400,-

Hl. Immaculata,


alpenländisch um 1770, Maria über der Weltkugel auf einer Schlange stehend, Lindenholz vollrund geschnitzt, polychrom gefasst und vergoldet, auf einem dreipassigem Sockel mit abgeschrägten Kanten, Gesamthöhe 54 cm, Alters- und Fassungsschäden, Teile fehlen,(MC)

Provenienz: Die Lose # 105 - 221 stammen aus einer Münchner Villa

Expertin: Christine Masser Christine Masser
+43-1-515 60-331

christine.masser@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Aus aristokratischem Besitz und bedeutender Provenienz
Datum: 08.09.2014 - 17:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 02.09. - 08.09.2014


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.