Lot Nr. 850


Johannes Lingelbach zugeschrieben


Johannes Lingelbach zugeschrieben - Alte Meister

(Frankfurt 1622–1674 Amsterdam) zugeschrieben
Reiter in einer Landschaft,
bezeichnet mit einem Monogramm unten rechts: PSW,
Öl auf Holz, 35 x 43,5 cm, gerahmt

Das vorliegende Gemälde kann auf Grund stilistischer Eigenheiten an Johannes Lingelbach zugeschrieben werden. Lingelbach, der in erster Linie für seine italianisierenden Szenen bekannt ist, schuf in den späteren Jahren seiner künstlerischen Tätigkeit, nach seiner Rückkehr aus Italien nach Amsterdam bis zu seinem Tod 1674 zahlreiche Jagdszenen nach dem Vorbild Philips Wouwermans. Catja Burger-Wegener erwähnt eine große Gruppe von Jagdszenen von Lingelbach, mit elegant gekleideten Figuren, welche seit Ende der 1650er Jahre entstanden (siehe C. Burger-Wegener, Johannes Lingelbach: 1622–1674, Berlin 1976).

09.04.2014 - 18:00

Schätzwert:
EUR 10.000,- bis EUR 20.000,-

Johannes Lingelbach zugeschrieben


(Frankfurt 1622–1674 Amsterdam) zugeschrieben
Reiter in einer Landschaft,
bezeichnet mit einem Monogramm unten rechts: PSW,
Öl auf Holz, 35 x 43,5 cm, gerahmt

Das vorliegende Gemälde kann auf Grund stilistischer Eigenheiten an Johannes Lingelbach zugeschrieben werden. Lingelbach, der in erster Linie für seine italianisierenden Szenen bekannt ist, schuf in den späteren Jahren seiner künstlerischen Tätigkeit, nach seiner Rückkehr aus Italien nach Amsterdam bis zu seinem Tod 1674 zahlreiche Jagdszenen nach dem Vorbild Philips Wouwermans. Catja Burger-Wegener erwähnt eine große Gruppe von Jagdszenen von Lingelbach, mit elegant gekleideten Figuren, welche seit Ende der 1650er Jahre entstanden (siehe C. Burger-Wegener, Johannes Lingelbach: 1622–1674, Berlin 1976).


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
old.masters@dorotheum.at

+43 1 515 60 403
Auktion: Alte Meister
Datum: 09.04.2014 - 18:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 29.03. - 09.04.2014