Lot Nr. 301


Salonkommode,


Salonkommode, - Antiquitäten (Möbel, Skulpturen)

Frankreich, um 1770/80, Eichenholzkorpus palisanderfurniert, mit verschiedenen teilweise gefärbten Edelhölzern würfelförmig marketiert, frontseitig 2 Laden “sans traverse”, diese mit vorspringend gearbeitetem Mittelbereich, vergoldeter Bronzebeschlag, am linken vorderen Stollen Schlagstempel, P. H. MEVVESEN (Pierre Harry Mewesen Meister ab 1766)) und JME (Jures Menuisiers Ebenistes), profilierte Marmorplatte, diese im hinteren Bereich angesetzt, 89 x 113 x 56,5 cm, restaurierter Zustand, kleine Teile ergänzt. (MIN)

Lit.: Pierre Kjellberg “Le mobilier francais du XVIII siecle” Paris 1998, Seite 610-613.

Experte: Günther Minichreiter Günther Minichreiter
+43-1-515 60-528

guenther.minichreiter@dorotheum.at

09.04.2014 - 15:00

Erzielter Preis: **
EUR 27.140,-
Schätzwert:
EUR 12.000,- bis EUR 15.000,-

Salonkommode,


Frankreich, um 1770/80, Eichenholzkorpus palisanderfurniert, mit verschiedenen teilweise gefärbten Edelhölzern würfelförmig marketiert, frontseitig 2 Laden “sans traverse”, diese mit vorspringend gearbeitetem Mittelbereich, vergoldeter Bronzebeschlag, am linken vorderen Stollen Schlagstempel, P. H. MEVVESEN (Pierre Harry Mewesen Meister ab 1766)) und JME (Jures Menuisiers Ebenistes), profilierte Marmorplatte, diese im hinteren Bereich angesetzt, 89 x 113 x 56,5 cm, restaurierter Zustand, kleine Teile ergänzt. (MIN)

Lit.: Pierre Kjellberg “Le mobilier francais du XVIII siecle” Paris 1998, Seite 610-613.

Experte: Günther Minichreiter Günther Minichreiter
+43-1-515 60-528

guenther.minichreiter@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Antiquitäten (Möbel, Skulpturen)
Datum: 09.04.2014 - 15:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 29.03. - 09.04.2014


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.