Lot Nr. 1286


Karl Wilhelm Diefenbach - Gemälde des 19. Jahrhunderts

Karl Wilhelm Diefenbach

(Hadamar 1851–1913 Capri) Toteninsel, nach Arnold Böcklin, um 1905, bezeichnet mit dem Monogramm AB Öl auf Leinwand, 100 x 150 cm, gerahmt, (W)

Provenienz:
Privatsammlung Rom

Verzeichnet in:
Karl Wilhelm Diefenbach, Emporio Floreale, Rom, Mai/Juni 1979, Ausstellungskatalog Nr. 5 S. 11 (Abb.)
Arnold Böcklin e la cultura artistica in Toscana, Palazina Mangani, Juli/September 1980, Ausstellungskatalog, S. 178 (Abb.).
Claudia Wagner, Karl Wilhelm Diefenbach 1851–1913), Meister und Mission, Mit einem Werkkatalog aller bekannter Ölgemälde, 2007, WK. 5.7 (mit falschen Maßen).

Ausgestellt:
Karl Wilhelm Diefenbach Emporio Floreale, Rom Mai/Juni 1979; Arnold Böcklin e la cultura artistica in Toscana, Palazina Mangani, Fiesole/Juli/September 1980.

Das vorliegende Werk ist eine Variante des berühmten Gemäldes von Arnold Böcklin und kann als Hommage Diefenbachs an sein Vorbild gewertet werden, was auch durch das Monogramm AB auf dem Gebäude rechts verdeutlicht wird. Im Vergleich zu Böcklins Version gibt es einige unterschiedliche Elemente wie z. B. die Ägyptischen Ruinen, die in Bezug auf seine Reise nach Kairo zu sehen sind sowie die Felsen von Capri, jene Insel auf der Diefenbach seinen Lebensabend verbrachte.

Expertin: Dr. Christl Wolf Dr. Christl Wolf
+43-1-515 60-377

19c.paintings@dorotheum.at

16.10.2013 - 18:00

Erzielter Preis: **
EUR 24.700,-
Schätzwert:
EUR 20.000,- bis EUR 25.000,-
Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200

Auktion:

Gemälde des 19. Jahrhunderts

Datum:

16.10.2013 - 18:00

Auktionsort:

Wien | Palais Dorotheum

Besichtigung:

05.10. - 16.10.2013



** Kaufpreis exkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.

Karl Wilhelm Diefenbach

(Hadamar 1851–1913 Capri) Toteninsel, nach Arnold Böcklin, um 1905, bezeichnet mit dem Monogramm AB Öl auf Leinwand, 100 x 150 cm, gerahmt, (W)

Provenienz:
Privatsammlung Rom

Verzeichnet in:
Karl Wilhelm Diefenbach, Emporio Floreale, Rom, Mai/Juni 1979, Ausstellungskatalog Nr. 5 S. 11 (Abb.)
Arnold Böcklin e la cultura artistica in Toscana, Palazina Mangani, Juli/September 1980, Ausstellungskatalog, S. 178 (Abb.).
Claudia Wagner, Karl Wilhelm Diefenbach 1851–1913), Meister und Mission, Mit einem Werkkatalog aller bekannter Ölgemälde, 2007, WK. 5.7 (mit falschen Maßen).

Ausgestellt:
Karl Wilhelm Diefenbach Emporio Floreale, Rom Mai/Juni 1979; Arnold Böcklin e la cultura artistica in Toscana, Palazina Mangani, Fiesole/Juli/September 1980.

Das vorliegende Werk ist eine Variante des berühmten Gemäldes von Arnold Böcklin und kann als Hommage Diefenbachs an sein Vorbild gewertet werden, was auch durch das Monogramm AB auf dem Gebäude rechts verdeutlicht wird. Im Vergleich zu Böcklins Version gibt es einige unterschiedliche Elemente wie z. B. die Ägyptischen Ruinen, die in Bezug auf seine Reise nach Kairo zu sehen sind sowie die Felsen von Capri, jene Insel auf der Diefenbach seinen Lebensabend verbrachte.

Provenienz:
Privatsammlung Rom

Verzeichnet in:
Karl Wilhelm Diefenbach, Emporio Floreale, Rom, Mai/Juni 1979, Ausstellungskatalog Nr. 5 S. 11 (Abb.)
Arnold Böcklin e la cultura artistica in Toscana, Palazina Mangani, Juli/September 19

Expertin: Dr. Christl Wolf Dr. Christl Wolf
+43-1-515 60-377

19c.paintings@dorotheum.at