Lot Nr. 7027


Amor hält Körbchen in der Linken,


er kratzt sich am Ohr, trägt leeren Pfeileköcher, sein Bogen liegt auf Sockel, Porzellan, farbig und gold staffiert, runder marmorierter Sockel mit feinen und breiten Goldrändern, Höhe 19 cm, Meißen, unterglasurblaue Schwertermarke 2. Hälfte 19. Jh., Modellnr. L 118, Formernr. 48, Malernr. 5 (Ru)

Expertin: Ursula Rohringer Ursula Rohringer
+43-1-515 60-382

ursula.rohringer@dorotheum.at

21.08.2013 - 15:00

Rufpreis:
EUR 800,-

Amor hält Körbchen in der Linken,


er kratzt sich am Ohr, trägt leeren Pfeileköcher, sein Bogen liegt auf Sockel, Porzellan, farbig und gold staffiert, runder marmorierter Sockel mit feinen und breiten Goldrändern, Höhe 19 cm, Meißen, unterglasurblaue Schwertermarke 2. Hälfte 19. Jh., Modellnr. L 118, Formernr. 48, Malernr. 5 (Ru)

Expertin: Ursula Rohringer Ursula Rohringer
+43-1-515 60-382

ursula.rohringer@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Sommerauktion
Datum: 21.08.2013 - 15:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 17.08. - 21.08.2013